Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sport
Merken

Zoff in der Dresdner Fechtszene: Sind zwei Vereine einer zu viel?

Der Dresdner Fechtclub hat einen umstrittenen Trainer entlassen. Deshalb gründete eine Elterninitiative einen neuen Verein. Gegen den liegt nun eine Beschwerde vor. Auch die Frage nach einer geeigneten Sportstätte stellt sich.

Von Alexander Hiller
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die feine Klinge wird im Streit zweier Dresdner Vereine derzeit nicht geführt.
Die feine Klinge wird im Streit zweier Dresdner Vereine derzeit nicht geführt. © Agentur

Dresden. Konkurrenz belebt das Geschäft. Im Sport ist das nicht anders. Ob das jedoch auch auf die jüngsten Geschehnisse in der sehr übersichtlichen Dresdner Fechtszene zutrifft, muss sich erst noch zeigen. Neben dem etablierten Dresdner Fechtclub (DFC), der derzeit 311 Mitglieder hat, wurde Ende Mai ein neuer Verein gegründet - das Fechtsport-Centrum Dresden (FSC).

Ihre Angebote werden geladen...