Merken
Sport

Erster Bundesliga-Einsatz für Grimmaer Schiedsrichter

Beim Spiel zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Köln muss Alexander Sather plötzlich die Spielleitung übernehmen. Wie es zu der Premiere für den 35-Jährigen kam.

 0 Min.
Schiedsrichter Alexander Sather ist am Sonntag unverhofft zu seinem Bundesliga-Debüt gekommen.
Schiedsrichter Alexander Sather ist am Sonntag unverhofft zu seinem Bundesliga-Debüt gekommen. © Archiv: Robert Michael

Berlin. Wegen eines ungewöhnlichen Wechsels in der Halbzeitpause ist der sächsische Schiedsrichter Alexander Sather zu seinem ersten Einsatz in der Fußball-Bundesliga gekommen. Da der Hamburger Tobias Stieler aufgrund einer Zerrung das Spiel zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Köln am Sonntagnachmittag nicht mehr fortsetzen konnte, wurde er durch Sather ersetzt.

Alexander Sather als Vierter Offizieller beim Spiel RB Leipzig gegen den SC Freiburg im Mai 2020.
Alexander Sather als Vierter Offizieller beim Spiel RB Leipzig gegen den SC Freiburg im Mai 2020. © Archiv: dpa/Jan Woitas

Weiterführende Artikel

Das hält Sachsens bester Schiri von Geisterspielen

Das hält Sachsens bester Schiri von Geisterspielen

Alexander Sather hat drei Partien in zweiter und dritter Liga gepfiffen. Die Bilanz des 33 Jahre alten Grimmaers ist auch ein Plädoyer für die Fans.

Dieser Schiedsrichter glaubt an den Video-Beweis

Dieser Schiedsrichter glaubt an den Video-Beweis

Alexander Sather ist nicht mehr nur Schiedsrichter in der 2. Bundesliga. Immer öfter entscheidet der Grimmaer auch am Bildschirm. Ein Gespräch.

Wie der Vater, so der Sohn

Wie der Vater, so der Sohn

Der Grimmaer Harald Sather war Linienrichter in der Champions League, Alexander Sather könnte ihm folgen – als Schiedsrichter.

Der 35 Jahre alte Grimmaer steht beim DFB eigentlich auf der Liste für die 2. Bundesliga und kam seit seinem Aufstieg 2016 47-mal als Referee zum Einsatz. In Berlin war in dieser Saison zum fünften Mal als Vierter Offizieller in der Bundesliga im Einsatz, sechsmal stand er dort auch als Assistent an der Seitenlinie.

Anzeige
Die Fußballschule TeaM-Soccer entdeckt und fördert junge Kicker-Talente
Die Fußballschule TeaM-Soccer entdeckt und fördert junge Kicker-Talente

Tore schießen wie Ronaldo, dribbeln wie Messi oder unüberwindbar sein wie Neuer - Welcher Nachwuchskicker träumt nicht, ein erfolgreicher Fußballprofi zu werden?

Die Schiedsrichterei wurde Alexander Sather von seinem Vater Harald, der unter anderem im Nou Camp in Barcelona an der Linie stand, in die Wiege gelegt.
Die Schiedsrichterei wurde Alexander Sather von seinem Vater Harald, der unter anderem im Nou Camp in Barcelona an der Linie stand, in die Wiege gelegt. © Archiv: Thomas Kretschel

Sather, der regelmäßig Testspiele von Dynamo Dresden pfeift, brachte seine Expertise zudem schon im Kölner Videokeller als VAR ein. (SZ)

Mehr zum Thema Sport