merken
Sport

Dortmund fordert jetzt RB Leipzig heraus

Der BVB erreicht gegen Zweitligist Kiel mühelos das Pokalfinale. Schon zur Halbzeit steht es 5:0. Nach der Pause trübt eine schwere Verletzung die Stimmung.

Giovanni Reyna erzielte die ersten beiden Treffer für Dortmund, nach 22 Minuten war das Spiel damit mindestens vorentschieden.
Giovanni Reyna erzielte die ersten beiden Treffer für Dortmund, nach 22 Minuten war das Spiel damit mindestens vorentschieden. © dpa

Dortmund. Keine Chance für den Favoritenschreck. Borussia Dortmund hat Holstein Kiel erbarmungslos überrollt und zum zehnten Mal das DFB-Pokalfinale erreicht. Der BVB fertigte den überforderten Zweitligisten im Halbfinale locker mit 5:0 (5:0) ab und fordert RB Leipzig am 13. Mai in Berlin zum Kampf um die Nummer zwei im deutschen Fußball. Viermal hat der BVB den Pokal bereits gewonnen - RB ist in der kurzen Vereinsgeschichte noch ohne Titel.

Giovanni Reyna (16./22.) raubte dem Underdog früh jegliche Hoffnung auf eine weitere Sensation nach dem Zweitrunden-Coup gegen Bayern München. Das erste Pokal-Endspiel bleibt ein Traum - Kiel wird sich auf den Endspurt um den Bundesliga-Aufstieg konzentrieren. Marco Reus (26.), Thorgan Hazard (32.) und Jude Bellingham (41.) brachten den angeschlagen fehlenden BVB-Topstar Erling Haaland auf der Tribüne weiter in Verzückung. Am Ende stand der achte Halbfinal-Sieg in Serie. "Wir waren vor dem Tor sehr konsequent. Fast jeder Schuss war ein Treffer. Wir sind sehr froh, dass wir ins Finale eingezogen sind", sagte Reus.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Dortmunds Mateu Morey liegt verletzt auf dem Platz. Noch am Abend wird er ins Krankenhaus gebracht.
Dortmunds Mateu Morey liegt verletzt auf dem Platz. Noch am Abend wird er ins Krankenhaus gebracht. © dpa

Ein Wermutstropfen war aber die womöglich schwere Verletzung von Mateu Morey. Der 21-Jährige blieb in der zweiten Halbzeit unglücklich im Rasen hängen, wobei sein rechtes Knie nach hinten überstreckte. Er wand sich auf dem Boden und schrie minutenlang vor Schmerzen, seine Mitspieler schlugen entsetzt die Hände vors Gesicht. Morey wurde mit einer Trage vom Feld gebracht. "Das sah nicht gut aus", sagte Reus.

Die Kieler sahen ihre Außenseiterchance nur kurz vor dem Anpfiff marginal steigen: Der Name Haaland fehlte in der gegnerischen Aufstellung. "Er hat einen Schlag in Wolfsburg bekommen, ist dann ins Training eingestiegen, konnte aber die Belastung nicht tolerieren", erklärte Sportdirektor Michael Zorc. Ein Einsatz am kommenden Liga-Wochenende gegen den Finalgegner Leipzig sollte im Rennen um die Champions-League-Qualifikation wohl nicht gefährdet werden.

Weiterführende Artikel

RB-Chef will zum Pokalfinale radeln

RB-Chef will zum Pokalfinale radeln

Nach dem Einzug der Leipziger ins Endspiel muss Oliver Mintzlaff mit dem Rad nach Berlin. Das geschieht auch zu einem guten Zweck.

RB Leipzig mit Mühe im Pokalfinale

RB Leipzig mit Mühe im Pokalfinale

Nach dem 2:1-Sieg im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Werder Bremen visiert RB Leipzig den ersten Titel an. Erst in der Verlängerung fallen die Tore.

Marsch wird neuer Trainer von RB Leipzig

Marsch wird neuer Trainer von RB Leipzig

Jesse Marsch wird ab Sommer Nachfolger von Julian Nagelsmann bei RB Leipzig. Der derzeitige Salzburger war der Favorit auf den Posten.

Nagelsmann folgt Flick bei Bayern

Nagelsmann folgt Flick bei Bayern

Julian Nagelsmann wird neuer Bayern-Trainer. Die Ablösesumme, die die Münchner an RB Leipzig überweisen, dürfte Rekordniveau haben.

"Wir freuen uns schon, dass wir nach Berlin fahren. Aber es hält sich in Grenzen. Das tut uns weh. Wir werden ihn unterstützen", sagte Nationalspieler Emre Can über den verletzten Mitspieler. Die Verletzung von Morey trübe den ganzen Abend, erklärte BVB-Trainer Edin Terzic. (sid)

Mehr zum Thema Sport