Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leipzig
Merken

Fan-Zone zur Fußball-EM in Leipzig boomt: "Nachfrage ist riesig"

Trotz der Unwetter zuletzt bei den beiden Leipzig-Spielen ist der Zulauf auf die Fanzonen der Messestadt ungebremst. Sport-Bürgermeister Rosenthal spricht auch vom Losglück.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
150.000 Fans registrierte die Stadt Leipzig seit Beginn der Fußball-Europameisterschaft in der Messestadt.
150.000 Fans registrierte die Stadt Leipzig seit Beginn der Fußball-Europameisterschaft in der Messestadt. © Hendrik Schmidt/dpa

Leipzig. Der Zulauf auf die Fanfeste in Leipzig ist ungebrochen. Trotz der Unwetter zuletzt zieht Heiko Rosenthal, Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Klima, Ordnung und Sport der Stadt Leipzig, eine zufriedene Zwischenbilanz. "Wir sehen es an der Nutzung der Fanfeste, dass bei jedem Spiel die Fläche voll ist und zu dem Deutschland-Spielen sowieso. Das Unwetter-Thema war unglücklich, da wir die Fanfeste nicht offenhalten konnten. Die Nachfrage ist riesig, die wird auch nicht abbrechen", sagte er am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Stadt war bei strahlendem Sonnenschein fest in der Hand der kroatischen Anhänger, die dem Abendspiel gegen Italien entgegenfieberten. Zuvor sorgten über 40.000 Fans der Niederländer sowie tausende Franzosen für eine überragende Stimmung. "Es war ein traumhafter Fanmarsch von den holländischen Fans zum Stadion, wie sie sich von links nach rechts bewegt haben. Da haben wir einfach Glück gehabt, diese Spiele zu bekommen", sagte Rosenthal.

150.000 Fans registrierte er seit Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Leipzig. "Wir gehen davon aus, dass das mindestens nochmal so erreicht wird." Insgesamt sind in Leipzig über 2.000 Polizisten und über 800 Feuerwehrbeamte und Rettungsdienst-Helfer im Einsatz. Die Stadtreinigung rennt laut Rosenthal jeden Fan hinterher und "sorgt für ein sauberes Stadtbild". Die gut 23.000 Hotelbetten sind bestens gebucht, "auch wenn die Holländer gerne auch mit anderen Unterbringungsmöglichkeiten unterwegs sind".

Die "Fan Zone" in Leipzig bietet Platz für rund 15.000 Menschen und präsentiert ein buntes Rahmenprogramm mit Riesenrad, einem Fußballkleinfeld und zahlreichen musikalischen Highlights an. Im Leipziger Zoo gibt es das "Stadion der Träume" im Konzertgarten, wo Fans die Spiele vor einer überdachten Leinwand sehen können. (dpa)