merken
Sport

Corona-Fälle verhindern Drittliga-Duell

Der Deutsche Fußball-Bund sagt die Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Saarbrücken ab. Grund sind insgesamt vier positiv getestete Spieler im Gastgeberteam.

Die Mannschaft von MSV-Trainer Torsten Lieberknecht muss in häusliche Quarantäne.
Die Mannschaft von MSV-Trainer Torsten Lieberknecht muss in häusliche Quarantäne. © dpa/Bernd Wüstneck

Duisburg. Das für Freitagabend angesetzte Spiel in der 3. Fußball-Liga zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Saarbrücken findet nicht statt. Der Deutsche Fußball-Bund sagte die Partie wenige Stunden vor Anpfiff ab. Grund sind zwei weitere und dadurch insgesamt vier Corona-Fälle in der Gastgeber-Mannschaft. Allen Erkrankten gehe es „gut“, teilte der Klub mit. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest.

Die Testreihe am Donnerstag, die dritte binnen fünf Tagen, erbrachte zwei weitere positive Ergebnisse. Bereits zuvor hatten sich zwei infizierte Spieler in Selbstisolation befunden. Jetzt verfügte das zuständige Gesundheitsamt für das komplette Team von Trainer Torsten Lieberknecht eine häusliche Quarantäne. Die Dauer dieser Vorsichtsmaßnahme ließ die verantwortliche kommunale Behörde offen. (sid)

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

Mehr zum Thema Sport