SZ + Dynamo
Merken

Ein Spektakel, viele Fehler und ein Protest - so lief Dynamos Auftaktpleite

Dynamo hat gegen 1860 München viele Chancen, nutzt aber nur drei. Der Gegner bestraft die Fehler konsequent. Und ein XXL-Trikot sorgt für Diskussionen - die Analyse zum 3:4.

Von Daniel Klein
 5 Min.
Teilen
Folgen
Spektakulär sieht es aus, doch beim Fallrückzieher steht oder liegt Manuel Schäffler im Abseits.
Spektakulär sieht es aus, doch beim Fallrückzieher steht oder liegt Manuel Schäffler im Abseits. © dpa/Robert Michael

Dresden. Es war ein Spitzenspiel und ein Torspektakel - ein Auftakt nach Maß war es für Dynamo jedoch nicht. Auch das erste Spiel nach dem Abstieg verloren die Dresdner. Nach 90 Minuten mit vielen vergebenen Chancen, groben Abwehrschnitzern und einer Aufholjagd siegte 1860 München mit 4:3. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen und die ersten Reaktionen:

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!