SZ + Dynamo
Merken

Drei Gründe für Dynamos Krise

Es läuft nicht gut für den Aufsteiger, dabei sind die Niederlagen nicht mal das größte Problem. Der Trainer startet einen Appell – und hat den nächsten Langzeitverletzten.

Von Tino Meyer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Trainer Alexander Schmidt schaut mindestens angespannt, und Sportchef Ralf Becker presst schon die Lippen zusammen. Dynamo ist in einer kritischen Phase.
Trainer Alexander Schmidt schaut mindestens angespannt, und Sportchef Ralf Becker presst schon die Lippen zusammen. Dynamo ist in einer kritischen Phase. © Sven Sonntag/Picture Point
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!