merken
Dynamo

Dynamos Auswahlspieler verliert gegen Spanien

Der letzte Neuzugang der SGD, Guram Giorbelidze, war mit der Nationalelf Georgiens unterwegs. Am Sonntag kam er in der WM-Quali zum Einsatz.

War mit Georgien gegen Spanien chancenlos: Guram Giorbelidze.
War mit Georgien gegen Spanien chancenlos: Guram Giorbelidze. © Steffen Kuttner

Dresden. Mit zwei Niederlagen kehrt Guram Giorbelidze von seinem Einsatz mit der georgischen Auswahl zu Dynamo zurück. Saß er vergangenen Donnerstag beim 0:1 in der WM-Qualifikation gegen Kosovo noch auf der Bank, stand der Linksverteidiger am Sonntag beim 0:4 gegen Spanien in der Startelf.

Dort bekam er es mit Ferran Torres von Manchester City zu tun, der das zwischenzeitliche 3:0 erzielte. In der Gruppe B liegt Georgien auf dem letzten Platz und hat keine Chance mehr, die WM-Endrunde in Katar zu erreichen. Trainiert wird die Auswahl von Ex-Bayern-Profi Willy Sagnol.

Anzeige
Der nächste Amazon Prime Day steht an
Der nächste Amazon Prime Day steht an

Was sind die besten Schnäppchen?

Weiterführende Artikel

Das ist Dynamos neuer Nationalspieler

Das ist Dynamos neuer Nationalspieler

Ransford Königsdörffer hat gegen San Marino sein erstes Spiel für die U21 absolviert. Für wen der 19-Jährige in die Partie kam und was sein Trainer dazu sagt.

Der Franzose hatte Giorbelidze im März erstmals in die Nationalelf berufen, gegen Spanien bestritt der 25-Jährige sein fünftes Länderspiel. Dynamo hat den Verteidiger für eine Saison vom österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC ausgeliehen. (SZ/dk)

Mehr zum Thema Dynamo