merken
Dynamo

Dynamo meldet erfolgreiche Operation bei Vlachodimos

Nachdem der Angreifer beim Auswärtsspiel in Darmstadt einen Riss des Kreuzbands im linken Knie erlitt, musste der 29-Jährige nun in Augsburg unters Messer.

Bis Panagiotis Vlachodimos wieder auf den Rasen zurückkehren kann, wird noch einige Zeit vergehen,
Bis Panagiotis Vlachodimos wieder auf den Rasen zurückkehren kann, wird noch einige Zeit vergehen, © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Mich

Dresden. Angreifer Panagiotis Vlachodimos von Dynamo Dresden ist erfolgreich am verletzten linken Knie operiert worden. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Donnerstag mit.

"Das Knie schmerzt schon noch ein wenig, aber das ist vollkommen normal und alles im erträglichen Rahmen. Ich bin jetzt vor allem erst einmal froh, dass ich die OP hinter mir habe und nach Rücksprache mit den Ärzten alles nach Plan verlaufen ist", wird der 29-Jährige in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Anzeige
Energiegeladen zu Dynamo
Energiegeladen zu Dynamo

Auto-Hammer schickt dich und zwei Freunde exklusiv mit persönlichem Chauffeur zum Dynamo-Heimspiel am 30. Oktober. Elektrisch und inklusive VIP-Karten.

Weiterführende Artikel

Einzelkritik: Dynamo am Millerntor mangelhaft

Einzelkritik: Dynamo am Millerntor mangelhaft

Nicht das erste Mal in dieser Saison kommen die Dresdner nicht an ihre Leistungsgrenze heran und verlieren auf St. Pauli verdient – das Zeugnis der Spieler.

Dynamo erklärt, warum es bei der 3G-Regel bleibt

Dynamo erklärt, warum es bei der 3G-Regel bleibt

Zu den Heimspielen sollen weiterhin auch negativ auf das Coronavirus getestete Zuschauer ins Stadion dürfen. Das hat auch etwas mit dem Leitbild des Vereins zu tun.

Dynamo testet gegen starken Drittliga-Aufsteiger

Dynamo testet gegen starken Drittliga-Aufsteiger

Die Dresdner empfangen während der Punktspielpause Viktoria Berlin. Bis zu 999 Zuschauer dürfen in der Trainingsakademie dabei sein.

Dynamo: Vlachodimos fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Dynamo: Vlachodimos fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Die Dresdner haben nicht nur das Spiel in Darmstadt verloren, sondern auch den nächsten Ausfall zu beklagen. Dabei war die Verletztenliste schon vorher erheblich.

Vlachodimos wurde in der Augsburger "Hessing-Klinik" das gerissene Kreuzband operativ versorgt. Der 29 Jahre alte Angreifer hatte sich die Verletzung am 7. Spieltag in der Anfangsphase der mit 0:1 verloren gegangenen Partie bei Darmstadt 98 zugezogen.

Nach Robin Becker im Januar, Patrick Wiegers im April und Tim Knipping im August ist Vlachodimos bereits der vierte Dynamo-Akteur, der sich in diesem Kalenderjahr einen Kreuzbandriss zuzog. (dpa)

Mehr zum Thema Dynamo