merken
PLUS Dynamo

Dynamos Defensive steht - selbst auf Sand

Den Kampf hat Dresden gegen Uerdingen angenommen, bleibt aber offensiv wie spielerisch auf holprigem Boden vieles schuldig. Die Spieler in der Einzelkritik.

Die Defensive stand auch gegen Uerdingen. Hier klärt Kapitän Sebastian Mai vor Kolja Pusch.
Die Defensive stand auch gegen Uerdingen. Hier klärt Kapitän Sebastian Mai vor Kolja Pusch. ©  Foto: dpa/Robert Michael

Dresden. Nicht erst nach dem Abpfiff ist der lädierte Rasen im Rudolf-Harbig-Stadion das bestimmende Thema. "Auf der Baustelle vor meinem Haus sieht es besser aus. Fußballspielen ist hier kaum möglich", sagte der verletzte Dynamo-Routinier Chris Löwe bereits in der Halbzeitpause der Drittliga-Partie gegen den KFC Uerdingen. "Es ist vieles Zufall und nicht schön anzuschauen, weil viele lange Bälle geschlagen werden."

Auf dem sandigen Untergrund kann das Team von Trainer Markus Kauczinski kaum spielerischen Akzente setzen, bleibt einiges schuldig und scheitert auch an gut organisierten Uerdingern. "Da muss man sich auf andere Tugenden verlassen, und da haben wir gezeigt, dass wir auch das können", sagte Yannick Stark. Der Mittelfeldspieler gehört beim 0:0 zu den besseren Akteuren eines Teams, in dem vor allem die Hintermannschaft zeigen kann, warum sie derzeit die beste der 3. Liga ist.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Hinten steht die Null - die Einzelkritik:

Kevin Broll: Hat mehr Arbeit als zuletzt, strahlt dabei die notwendige Souveränität aus. Im zweiten Durchgang fehlt ihm aber etwas Präzision bei seinen langen Bällen. Note: 3
Kevin Broll: Hat mehr Arbeit als zuletzt, strahlt dabei die notwendige Souveränität aus. Im zweiten Durchgang fehlt ihm aber etwas Präzision bei seinen langen Bällen. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Sebastian Mai: Erneut finden seine Pässe nur selten das Ziel. Das bleibt aber ohne Folgen, weil auch er viele Zweikämpfe gewinnt. Sein Schuss in der 19. Minute ist die gefährlichste Offensivaktion. Note: 3
Sebastian Mai: Erneut finden seine Pässe nur selten das Ziel. Das bleibt aber ohne Folgen, weil auch er viele Zweikämpfe gewinnt. Sein Schuss in der 19. Minute ist die gefährlichste Offensivaktion. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Marco Hartmann: Ist an fast jeder Defensivaktion beteiligt und entscheidet diese auch fast immer für sich. Bei eigenen Standards sorgt er zudem für Unruhe im Uerdinger Strafraum. Auch wenn der Platzverweis hart war: Das darf ihm nicht passieren. Note: 3
Marco Hartmann: Ist an fast jeder Defensivaktion beteiligt und entscheidet diese auch fast immer für sich. Bei eigenen Standards sorgt er zudem für Unruhe im Uerdinger Strafraum. Auch wenn der Platzverweis hart war: Das darf ihm nicht passieren. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Tim Knipping: Ist sich auf dem sandigen Untergrund für keine Grätsche zu schade. Der Innenverteidiger gewinnt viele Zweikämpfe und lässt sich von einer Handverletzung nicht beirren. Note: 2
Tim Knipping: Ist sich auf dem sandigen Untergrund für keine Grätsche zu schade. Der Innenverteidiger gewinnt viele Zweikämpfe und lässt sich von einer Handverletzung nicht beirren. Note: 2 © dpa/Robert Michael
Ransford-Yeboah Königsdörffer: Unglücklich in seinen Aktionen, wodurch er einige verheißungsvolle Offensivaktionen unfreiwillig stoppt. Auch defensiv muss er sich steigern. Note: 5
Ransford-Yeboah Königsdörffer: Unglücklich in seinen Aktionen, wodurch er einige verheißungsvolle Offensivaktionen unfreiwillig stoppt. Auch defensiv muss er sich steigern. Note: 5 © dpa/Robert Michael
Yannick Stark: Stopft viele Lücken vor der Abwehr und erobert einige Bälle. Hat aber auch Glück, dass zwei schwächere Aktionen folgenlos bleiben. Note: 3
Yannick Stark: Stopft viele Lücken vor der Abwehr und erobert einige Bälle. Hat aber auch Glück, dass zwei schwächere Aktionen folgenlos bleiben. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Julius Kade: Ersetzt den verletzten Will und wirkt gegen die Uerdinger Zweikampfhärte zunächst etwas schüchtern. Er arbeitet sich aber rein. Dennoch geht noch mehr. Note: 4
Julius Kade: Ersetzt den verletzten Will und wirkt gegen die Uerdinger Zweikampfhärte zunächst etwas schüchtern. Er arbeitet sich aber rein. Dennoch geht noch mehr. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Jonathan Meier: Traut sich im Verlauf der Partie mehr zu und gehört dadurch wie schon in der Vorwoche zu Dynamos Besseren. Note: 3
Jonathan Meier: Traut sich im Verlauf der Partie mehr zu und gehört dadurch wie schon in der Vorwoche zu Dynamos Besseren. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Patrick Weihrauch: Hat auf dem holprigen Untergrund Probleme, seine technischen Fähigkeiten auszuspielen. Tritt bei einem Eckball in den Rasen und verletzt sich leicht. Note: 4
Patrick Weihrauch: Hat auf dem holprigen Untergrund Probleme, seine technischen Fähigkeiten auszuspielen. Tritt bei einem Eckball in den Rasen und verletzt sich leicht. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Philipp Hosiner: Behauptet viele Bälle, kann sie aber meist nicht weiterverarbeiten. Das liegt auch an seinen Mitspielern. Bleibt ohne Torschuss. Note: 4
Philipp Hosiner: Behauptet viele Bälle, kann sie aber meist nicht weiterverarbeiten. Das liegt auch an seinen Mitspielern. Bleibt ohne Torschuss. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Christoph Daferner: Muss viel gegen den Ball arbeiten, weil er im Spiel nach vorn gegen die Uerdinger Hintermannschaft einen schweren Stand hat. Auch er bleibt ohne Abschluss. Note: 4
Christoph Daferner: Muss viel gegen den Ball arbeiten, weil er im Spiel nach vorn gegen die Uerdinger Hintermannschaft einen schweren Stand hat. Auch er bleibt ohne Abschluss. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Agyemang Diawusie: Kommt in der 69. Minute für Hosiner, fällt aber nur durch seine pinkfarbenen Schuhe und Ballverluste auf. Note: 5
Agyemang Diawusie: Kommt in der 69. Minute für Hosiner, fällt aber nur durch seine pinkfarbenen Schuhe und Ballverluste auf. Note: 5 © dpa/Robert Michael
Marvin Stefaniak: Ersetzt in der 74. Minute den glücklosen Weihrauch, bleibt aber ohne nennenswerte Aktion - und Note.
Marvin Stefaniak: Ersetzt in der 74. Minute den glücklosen Weihrauch, bleibt aber ohne nennenswerte Aktion - und Note. ©  dpa/Robert Michael
Pascal Sohm: Kommt in der Nachspielzeit und schlägt noch eine Flanke, die Niemanden findet. Er bleibt ohne Bewertung.
Pascal Sohm: Kommt in der Nachspielzeit und schlägt noch eine Flanke, die Niemanden findet. Er bleibt ohne Bewertung. © dpa/Robert Michael

Weiterführende Artikel

Die rätselhafte Geschichte um Dynamos Stürmer

Die rätselhafte Geschichte um Dynamos Stürmer

Luka Stor fiel lange aus, spielte dann für Slowenien und fehlt nun schon wieder. Eine Prognose will keiner wagen. Dabei könnte er gerade jetzt wichtig sein.

Dynamo gegen Uerdingen? Da war doch was...

Dynamo gegen Uerdingen? Da war doch was...

Für die einen ist es das Jahrhundertspiel, in Dresden die "Schmach von Uerdingen". Und nach der 3:7-Niederlage flüchtet auch noch Frank Lippmann. Seine Erinnerungen.

Dynamo muss die Erfolgself umbauen

Dynamo muss die Erfolgself umbauen

Erst jetzt stellt sich heraus, dass sich Mittelfeldspieler Paul Will beim Sieg gegen Duisburg eine Sehne am Sprunggelenk eingerissen hat und ausfällt.

So lief das Spiel gegen Uerdingen: Der Liveticker zum Nachlesen

Dynamos Mannschaft: alle Spieler und Trainer im Kurzporträt.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo - kompakt jeden Donnerstagabend im Newsletter SCHWARZ-GELB, und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo