SZ + Dynamo
Merken

Dynamo-Torhüter Broll patzt schon wieder

Der Keeper leitet die Niederlage gegen Ingolstadt ein. Es ist nicht sein erster Fehler in dieser Saison. Beim 0:1 überzeugt aber das ganze Team nicht - die Einzelkritik.

Von Jens Maßlich
 2 Min.
Teilen
Folgen
Kevin Broll leistete sich gegen Ingolstadt einige Fehlpässe - und einen entscheidenden.
Kevin Broll leistete sich gegen Ingolstadt einige Fehlpässe - und einen entscheidenden. © Foto: Picture Point

Ingolstadt. Die Szene in der fünften Minute ist auch nach Dynamos 0:1-Niederlage beim FC Ingolstadt das alles beherrschende Thema. "Wir verlieren den Ball und kommen  dadurch in in eine brenzlige Situation", beschreibt Trainer Markus Kauczinski die Entstehung des Gegentreffers, die ihren Anfang in einem schlampigen Pass von Torhüter Kevin Broll hatte und mit einem Elfmeter und einem Feldverweis für Max Kulke endete. Ex-Dynamo Stefan Kutschke verwandelte den Strafstoß zum entscheidenden 1:0.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dynamo