Dynamo
Merken

Dynamo holt dritten Torhüter

Niklas Heeger wechselt von Fußball-Zweitligist Karlsruher SC zu Dynamo Dresden. Er ist die dritte Neuverpflichtung auf der Torwartposition.

Von Timotheus Eimert
 2 Min.
Teilen
Folgen
Niklas Heeger unterschrieb bei Dynamo einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023 und erhält die Rückennummer 35.
Niklas Heeger unterschrieb bei Dynamo einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023 und erhält die Rückennummer 35. © SG Dynamo Dresden/Dennis Hetzschold

Dresden. Dynamos Torhüter-Team ist komplett: Der Fußball-Drittligist hat Probespieler Niklas Heeger verpflichtet. Wie der Verein mitteilt, hat der 22 Jahre alte Torhüter nach einem Probetraining einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben und erhält die Rückennummer 35. „Ich freue mich sehr, dass ich bei der SG Dynamo Dresden die Chance erhalte, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen“, erklärte Heeger in einer Mitteilung des Vereins.

Heeger ist nach Sven Müller und Stefan Drljača Dynamos dritte Neuverpflichtung auf der Torhüterposition. „Wir haben in den vergangenen Tagen einen sehr guten Eindruck von Niklas Heeger gewonnen und freuen uns, mit ihm unser Torhüter-Team für die Saison 2022/2023 komplettieren zu können“, erklärte Sportchef Ralf Becker.

Heeger sei ein junger und talentierter Torwart, der bereits über erste Erfahrung im Profifußball verfügt und auch charakterlich einwandfrei ins Team passe, meinte Becker. „Niklas kann sich bei der SGD weiterentwickeln. Gleichzeitig ermöglichen wir dadurch unserem Nachwuchstorwart Erik Herrmann, der bereits regelmäßig bei den Profis mittrainiert, dass er bei der U19 in der Junioren-Bundesliga seine Spielpraxis sammeln kann“, wird Becker in der Mitteilung zitiert. Dynamo sei nun auf Torhüterposition gut aufgestellt.

Anzeige
So sparen Sie an der Tanksäule!
So sparen Sie an der Tanksäule!

Die ept-Karte ist die ultimative Tankkarte für Sie in der Region. Es warten Rabatte beim Tanken, Waschen und im Shop. EPT-Tankstellen finden Sie in und rund um Dresden reichlich! Hier gibt es alle Infos!

Heeger stand beim 2:2 gegen Dynamo im Tor

In der vergangenen Saison stand Heeger beim Zweitligisten Karlsruher SC unter Vertrag – für die Badener absolvierte er zwei Ligaspiele, unter anderem beim 2:2 gegen Dynamo Dresden am 33. Spieltag. „Nicht erst seit dem Spiel mit dem KSC gegen die SGD weiß ich, wie sehr die Dynamo-Fans hinter ihrer Mannschaft stehen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Saison spielen“, meinte Heeger, der ablösefrei nach Dresden wechselt. Sein Vertrag in Karlsruhe war ausgelaufen.

Niklas Heeger wurde am 7. Januar 2000 in Baden-Baden geboren und durchlief sämtliche Mannschaften im Nachwuchsleistungszentrum des Karlsruher SC. Über Sandhausen, Mannheim und die U23 des VfB Stuttgart schaffte er es in der vergangenen Spielzeit in den Profikader seines Heimatvereins.