Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dynamo
Merken

Neuer "Dynamo-Kampfgeist" ermöglicht die Siegesserie

Leidenschaftlich UND schön spielen - das sei das Ziel, so Torschütze Philipp Hosiner. Beim 2:0 gegen Unterhaching überzeugt nicht nur er. Die Spieler in der Einzelkritik.

Von Jens Maßlich
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sie schonen sich nicht, und er gleich gar nicht. Christoph Daferner ist Dynamos Kämpfer schlechthin, rackert und läuft und geht keinem Duell aus dem Weg - auch wenn die Landung hart ist.
Sie schonen sich nicht, und er gleich gar nicht. Christoph Daferner ist Dynamos Kämpfer schlechthin, rackert und läuft und geht keinem Duell aus dem Weg - auch wenn die Landung hart ist. © dpa-Zentralbild

Dresden. Das war ein hartes Stück Arbeit, doch es hat sich gelohnt. Mit viel Kampf und Leidenschaft erarbeitet sich Dynamo gegen Unterhaching den dritten Sieg hintereinander. 2:0 heißt es am Ende. "Das ist das, was wir zeigen wollen: den Dynamo-Kampfgeist. Leidenschaftlich Fußball spielen, dann aber trotzdem am Ball die Qualitäten der Spieler zeigen", erklärt Philipp Hosiner, der kurz vor der Pause das vorentscheidende 2:0 erzielt. Hier der Liveticker des Spiels zum Nachlesen.

Ihre Angebote werden geladen...