SZ + Dynamo
Merken

Dynamos Alltag zwischen Ostduell und Negativ-Serie

Beim Ostduell in Halle droht Dynamo Dresden der Fehlstart in die Drittliga-Saison und ein blamabler Vereinsrekord noch dazu. Der Trainer ist entspannt, denn Plan B liegt schon parat.

Von Tino Meyer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Immer auf Empfang, gerade jetzt: Dynamos Trainer Markus Anfang.
Immer auf Empfang, gerade jetzt: Dynamos Trainer Markus Anfang. © dpa

Dresden. Krise? Welche Krise? Nach den beiden Auftaktniederlagen in der 3. Liga sowie im DFB-Pokal ist Dynamo Dresdens Sieglos-Serie mittlerweile auf 21 Partien angewachsen. Und am Samstag beim Ostduell in Halle könnte nun der wenig rühmliche Vereinsrekord von 1994/95 übertroffen werden, als Dresden in der bislang letzten Bundesliga-Saison 21 Mal hintereinander nicht gewonnen hatte. Bei Dynamo geben sie sich indes unverändert tiefenentspannt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!