Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dynamo
Merken

Dynamos Noten gegen Ingolstadt: Drei Spieler mit der Bestnote

Die Dresdner gewinnen gegen den FC Ingolstadt ihr viertes Spiel in Folge. Das liegt vor allem am überragenden Mittelfeld - wie die Einzelkritik zeigt.

Von Timotheus Eimert
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gehörte mit zu Dynamos Besten: Ahmet Arslan erzielte kurz vor der Pause das zwischenzeitliche 2:1 gegen den FC Ingolstadt.
Gehörte mit zu Dynamos Besten: Ahmet Arslan erzielte kurz vor der Pause das zwischenzeitliche 2:1 gegen den FC Ingolstadt. © PICTURE POINT
Stefan Drljaca: Bekommt in Halbzeit eins nur einen Schuss aufs Tor und der ist drin. Auch beim zweiten Ingolstädter Treffer ist er mehr oder weniger machtlos. Hat ansonsten nur wenig zu tun. Note: 3.
Stefan Drljaca: Bekommt in Halbzeit eins nur einen Schuss aufs Tor und der ist drin. Auch beim zweiten Ingolstädter Treffer ist er mehr oder weniger machtlos. Hat ansonsten nur wenig zu tun. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Robin Becker (bis 88.): Geht vor dem 0:1 nur halbherzig in den Zweikampf mit Marcel Costly. Steigert sich danach, wird defensiv stabiler und schaltet sich auch mehr in die Offensive ein. Note: 3.
Robin Becker (bis 88.): Geht vor dem 0:1 nur halbherzig in den Zweikampf mit Marcel Costly. Steigert sich danach, wird defensiv stabiler und schaltet sich auch mehr in die Offensive ein. Note: 3. © dpa/PA/Robert Michael
Jakob Lewald: Vor dem 0:1 darf auch er energischer in den Zweikampf gehen. Fängt sich danach aber sofort, gewinnt seine Zweikämpfe, ohne weitere größere Fehler. Note: 3.
Jakob Lewald: Vor dem 0:1 darf auch er energischer in den Zweikampf gehen. Fängt sich danach aber sofort, gewinnt seine Zweikämpfe, ohne weitere größere Fehler. Note: 3. © René Meinig
Tim Knipping: Meldet Ingolstadts Doppelspitze, die aus den beiden Ex-Dynamos Patrick Schmidt und Pascal Testroet besteht, fast komplett ab. Immer wieder motiviert der Kapitän auch seine Mitspieler. Note: 2.
Tim Knipping: Meldet Ingolstadts Doppelspitze, die aus den beiden Ex-Dynamos Patrick Schmidt und Pascal Testroet besteht, fast komplett ab. Immer wieder motiviert der Kapitän auch seine Mitspieler. Note: 2. © dpa/Robert Michael
Kyu-Hyun Park: Fällt mit seiner Leistung etwas ab. Bringt bei seinem ersten Startelfeinsatz seit fünf Monaten seine Mitspieler mit schlampigen Zuspielen immer wieder in Bredouille. Note: 4.
Kyu-Hyun Park: Fällt mit seiner Leistung etwas ab. Bringt bei seinem ersten Startelfeinsatz seit fünf Monaten seine Mitspieler mit schlampigen Zuspielen immer wieder in Bredouille. Note: 4. © René Meinig
Paul Will: Kehrt nach seiner einmonatigen Verletzungspause und seinem Kurzeinsatz gegen Duisburg zurück in die Startelf. Krönt seine starke Leistung mit einem Tor. Per Direktabnahme aus 30 Metern trifft er zum Dresdner Ausgleich. Note: 2.
Paul Will: Kehrt nach seiner einmonatigen Verletzungspause und seinem Kurzeinsatz gegen Duisburg zurück in die Startelf. Krönt seine starke Leistung mit einem Tor. Per Direktabnahme aus 30 Metern trifft er zum Dresdner Ausgleich. Note: 2. © dpa/Robert Michael
Ahmet Arslan: Der Top-Torjäger ist im ersten Durchgang vor allem in der Defensive gefordert, macht kurz vor der Halbzeit dennoch sein 16. Saisontor. Auch in der zweiten Halbzeit an den meisten Dresdner Angriffen beteiligt. Note: 1.
Ahmet Arslan: Der Top-Torjäger ist im ersten Durchgang vor allem in der Defensive gefordert, macht kurz vor der Halbzeit dennoch sein 16. Saisontor. Auch in der zweiten Halbzeit an den meisten Dresdner Angriffen beteiligt. Note: 1. © dpa/Robert Michael
Niklas Hauptmann (bis 90.+2): Gehört in Halbzeit eins zu den präsentesten Dresdnern, erobert viele Bälle und verteilte diese auf die Mitspieler. Im zweiten Durchgang macht er genauso weiter. Ein Tor bleibt ihm verwehrt. Note: 1.
Niklas Hauptmann (bis 90.+2): Gehört in Halbzeit eins zu den präsentesten Dresdnern, erobert viele Bälle und verteilte diese auf die Mitspieler. Im zweiten Durchgang macht er genauso weiter. Ein Tor bleibt ihm verwehrt. Note: 1. © René Meinig
Christian Conteh: Muss Robin Becker vor der Ingolstädter Führung besser unterstützen. Offensiv ist der Flügelstürmer aber stets gefährlich, leitet das 2:1 mit einem sehenswerten Dribbling ein. Note: 1.
Christian Conteh: Muss Robin Becker vor der Ingolstädter Führung besser unterstützen. Offensiv ist der Flügelstürmer aber stets gefährlich, leitet das 2:1 mit einem sehenswerten Dribbling ein. Note: 1. © dpa/Robert Michael
Stefan Kutschke (bis 88.): Gegen seinen Ex-Verein gelingt ihm ersten Durchgang nur wenig. Bereitet dann aber kurz vor dem Pausenpfiff die Führung vor. Im zweiten Durchgang reibt er sich in vielen Zweikämpfen auf und arbeitet für das Team. Note: 2.
Stefan Kutschke (bis 88.): Gegen seinen Ex-Verein gelingt ihm ersten Durchgang nur wenig. Bereitet dann aber kurz vor dem Pausenpfiff die Führung vor. Im zweiten Durchgang reibt er sich in vielen Zweikämpfen auf und arbeitet für das Team. Note: 2. © dpa/Robert Michael
Jakob Lemmer (bis 60.): Steht erst zum zweiten Mal in der Startelf und leitet mit seiner Hereingabe das 1:1 ein. Ist danach lange nicht zu sehen, ehe er im zweiten Durchgang besser wird und nach 59 Minuten zum 3:1 trifft. Note: 3.
Jakob Lemmer (bis 60.): Steht erst zum zweiten Mal in der Startelf und leitet mit seiner Hereingabe das 1:1 ein. Ist danach lange nicht zu sehen, ehe er im zweiten Durchgang besser wird und nach 59 Minuten zum 3:1 trifft. Note: 3. © Dynamo Dresden/Dennis Hetzschold
Dennis Borkowski (ab 60.): Hat in der 70. Minute das 4:2 auf dem Fuß. Sein Schuss von der Strafraumgrenze landet knapp neben dem Tor. Ansonsten unauffällig. Note: 3.
Dennis Borkowski (ab 60.): Hat in der 70. Minute das 4:2 auf dem Fuß. Sein Schuss von der Strafraumgrenze landet knapp neben dem Tor. Ansonsten unauffällig. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Manuel Schäffler (ab 88.): Ersetzt in den letzten Minuten Stefan Kutschke, hat aber keine nennenswerten Aktionen mehr. Ohne Note.
Manuel Schäffler (ab 88.): Ersetzt in den letzten Minuten Stefan Kutschke, hat aber keine nennenswerten Aktionen mehr. Ohne Note. © René Meinig
Max Kulke (ab 88.): Soll den knappen Vorsprung mit über die Zeit bringen und ersetzt Robin Becker in den Schlussminuten. Ohne Note.
Max Kulke (ab 88.): Soll den knappen Vorsprung mit über die Zeit bringen und ersetzt Robin Becker in den Schlussminuten. Ohne Note. © dpa/Robert Michael
Kevin Ehlers (ab 90.+2): Sein Wechsel in der Nachspielzeit soll Zeit von der Uhr nehmen. Ohne Note.
Kevin Ehlers (ab 90.+2): Sein Wechsel in der Nachspielzeit soll Zeit von der Uhr nehmen. Ohne Note. © dpa/Robert Michael