Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dynamo
Merken

Der Rauswurf des Dynamo-Trainers kommt zu spät

Dynamo hat Alexander Schmidt entlassen. Abgezeichnet hatte sich das schon vor vier Monaten. Damals zögerte der Verein, das war ein Fehler. Ein Kommentar.

Von Daniel Klein
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dynamo hat seinen Trainer Alexander Schmidt entlassen - zu spät, kommentiert Sportredakteur Daniel Klein.
Dynamo hat seinen Trainer Alexander Schmidt entlassen - zu spät, kommentiert Sportredakteur Daniel Klein. © dpa

Es ist keine vier Monate her, da wurde öffentlich über die Entlassung von Alexander Schmidt diskutiert. Sportchef Ralf Becker vermied es erst, sich zum Trainer zu bekennen, um zwei Tage später dessen Weiterbeschäftigung als Überzeugungstat zu verkaufen. Die Mannschaft kehrte tatsächlich in die Erfolgsspur zurück, allerdings nur kurzfristig. Schmidts Position war nachhaltig geschwächt.

Ihre Angebote werden geladen...