merken
Dynamo

Dynamo-Spieler feiern Aufstieg auf Mallorca

Party war in Dresden wegen Corona nur sehr eingeschränkt möglich. Ein Teil des Teams flog auf die Ferieninsel. Aber auch dort gibt es Einschränkungen.

Nach der Party im Stadion und im Trainingszentrum ging es für einige Spieler auf Mallorca weiter.
Nach der Party im Stadion und im Trainingszentrum ging es für einige Spieler auf Mallorca weiter. © dpa/Robert Michael

Palma de Mallorca/Dresden. Es ist eine Party in mehreren Akten. Aufstieg in die 2. Bundesliga und Meistertitel musste Dynamo wegen Corona vor allem in den Stadien in Dresden und Wiesbaden, im Mannschaftsbus und im Trainingszentrum feiern. Clubs und Diskotheken sind in Sachsen noch geschlossen. Ein Teil des Teams flog deshalb nach einem Bericht der Bild-Zeitung am Pfingstsonntag von Berlin aus zu einem Kurztrip auf die Ferieninsel Mallorca. Es dürfte der letzte Akt im Party-Marathon sein.

Zu erkennen sind auf den Fotos Pascal Sohm, Kevin Ehlers, Justin und Chris Löwe, Kevin Broll, Philipp Hosiner, Sebastian Mai, Julius Kade, Agyemang Diawusie und Yannick Stark. Zehn Spieler also aus dem 28-Mann-Kader, der fünfköpfige Mannschaftsrat ist nicht komplett vertreten, weil die verletzten Marco Hartmann und Patrick Wiegers fehlen.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

Weiterführende Artikel

Königsdörffer operiert und guter Dinge

Königsdörffer operiert und guter Dinge

Der Aufsteiger der Saison verletzt sich beim Saisonfinale am Knie und muss sich einem Eingriff unterziehen. Es ist bereits seine dritte OP aus diesem Grund.

Warum Dynamo den Titel doch mit den Fans feiert

Warum Dynamo den Titel doch mit den Fans feiert

Beim Aufstieg muss die Mannschaft wegen der Krawalle vorm Stadion noch unter sich bleiben. Nach dem Gewinn des Meistertitels in Wiesbaden ist das anders.

Dynamo: Eine schlichte Feier und ein emotionaler Gruß

Dynamo: Eine schlichte Feier und ein emotionaler Gruß

Nach dem 1:0-Sieg gegen Wiesbaden wird der Drittliga-Meister im kleinen Rahmen geehrt. Ein Spieler fehlt aus familiären Gründen - die Analyse und Reaktionen.

Richtig ausschweifend dürfte die Party auf der spanischen Urlaubsinsel nicht werden. In der Hauptstadt Palma de Mallorca wurden die Corona-Auflagen zuletzt zwar gelockert, bekannte Lokale wie der "Bierkönig" durften mit Auflagen wieder öffnen. Doch ab Mitternacht gilt eine Ausgangssperre. Nach der Rückkehr werden die Spieler mit ihren Familien oder Freunden verreisen, schon am 14. Juni ist Trainingsauftakt.

Alles Wichtige zu Dynamos Aufstieg und den Planungen für die 2. Bundesliga - kompakt jeden Donnerstagabend im Newsletter SCHWARZ-GELB, und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo