SZ + Dynamo
Merken

Darum trennt sich Dynamo von seinem Pressesprecher

Ronny Zimmermann muss nach nur einem Jahr bei Dynamo gehen – auf die gleiche Art wie sein Vorgänger Henry Buschmann. Der Verein spricht von "bestem Einvernehmen".

Von Daniel Klein
 3 Min.
Teilen
Folgen
Nach gut einem Jahr wieder auf Stellensuche: Ronny Zimmermann (links neben Cheftrainer Markus Anfang) ist nicht mehr Pressesprecher von Dynamo Dresden.
Nach gut einem Jahr wieder auf Stellensuche: Ronny Zimmermann (links neben Cheftrainer Markus Anfang) ist nicht mehr Pressesprecher von Dynamo Dresden. © Lutz Hentschel
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!