Dynamo
Merken

Dynamo mit Generalprobe gegen tschechischen Erstligisten

Dynamo Dresden bestreitet sein letztes Testspiel vor dem Ligastart gegen FK Teplice. Ein Sieg bei der Generalprobe ist ein gutes Omen. Der genaue Spielort steht noch nicht fest.

Von Timotheus Eimert
 1 Min.
Teilen
Folgen
Bei der 0:1-Niederlage im Test gegen FK Teplice Anfang Februar spielte Adrian Fein erst- und letztmals für Dynamo Dresden. Nun testen die Schwarz-Gelben erneut gegen den tschechischen Erstligisten.
Bei der 0:1-Niederlage im Test gegen FK Teplice Anfang Februar spielte Adrian Fein erst- und letztmals für Dynamo Dresden. Nun testen die Schwarz-Gelben erneut gegen den tschechischen Erstligisten. © Archiv: Ronald Bonß

Dresden. Dynamo Dresden bestreitet sein letztes Testspiel vor dem Drittliga-Start gegen FK Teplice. Das gab der tschechische Erstligist nun über seine Kanäle bekannt. Wie der tschechische Erstligist auf seinen Kanälen mitteilt, findet das Spiel am 16. Juli um 15 Uhr statt. Der Spielort ist noch unbekannt. Eine Woche darauf startet Dynamo in die neue Drittliga-Saison.

Anzeige
EUROJACKPOT wächst - nächste Ziehung am Dienstag (05.07.)!
EUROJACKPOT wächst - nächste Ziehung am Dienstag (05.07.)!

Zur letzten Ziehung ist es keinem Mitspieler gelungen, den Jackpot zu knacken. Damit geht es am Dienstag (05.07.) um einen stattlichen Millionengewinn. Bei Eurojackpot warten zum Monatsanfang satte 72 Millionen Euro* auf einen oder mehrere Gewinner.

Ein Sieg bei der Generalprobe könnte ein gutes Omen für die Dresdner sein. In der Aufstiegssaison 2020/21 gewann Dynamo sein letztes Testspiel mit 1:0 gegen Erzgebirge Aue. Der abschließende Test vor der Abstiegssaison im vergangenen Jahr ging hingegen mit 0:3 bei Bundesligist Union Berlin verloren.

Weiterführende Artikel

Dynamo Dresden startet den sportlichen Neuanfang

Dynamo Dresden startet den sportlichen Neuanfang

Mit Markus Anfang hat Dynamo Dresden seit Freitag einen neuen Cheftrainer. Diesem bleibt nicht viel Zeit für die Mission Wiederaufstieg. Dabei soll auch ein alter Bekannter mithelfen.

Dynamos nächster Neuzugang ist ein alter Bekannter

Dynamos nächster Neuzugang ist ein alter Bekannter

Jonthan Meier spielte bereits in der Aufstiegssaison 2020/21 in Dresden. Nun holt Dynamo den Linksverteidiger zurück und zahlt dafür eine Ablösesumme.

So lief die Vorstellung von Dynamos neuem Trainer

So lief die Vorstellung von Dynamos neuem Trainer

Bei seiner ersten Pressekonferenz als Dynamos Trainer erzählt Markus Anfang, warum er sich nicht gegen Corona impfen lässt. Und der Sportchef muss erklären, wie der Verein mit dieser Situation und den Schlagzeilen umgeht.

Dynamo Dresden hat eine neue Nummer eins

Dynamo Dresden hat eine neue Nummer eins

Nach dem Abschied von vier Torhütern ist Sven Müller neuer Stammkeeper bei Dynamo und Nachfolger von Publikumsliebling Kevin Broll. Auch der Ex-Kapitän findet einen neuen Verein.

Zuletzt standen sich beide Mannschaften Ende Februar in einem Testspiel gegenüber. Mit seinem Future-Team verlor Dynamo die Partie im Ostragehege 0:1. Tim Knipping feierte dabei sein Comeback. Genau sechs Monate und einen Tag nach seinem Kreuzband- und Innenbandriss im rechten Knie kehrte der Abwehrchef zurück aufs Feld, absolvierte in der zweiten Halbzeit 34 Minuten.

Sein Debüt gab damals auch der damalige Winter-Neuzugang Adrian Fein. Es sollte sein letztes Spiel für Dynamo sein. Ende Mai wurde er nach dem Abstieg ohne einen Pflichtspieleinsatz als einer von 17 Spielern bei Dynamo verabschiedet.

Mehr zum Thema Dynamo