SZ + Dynamo
Merken

Wofür Dynamo Dresden noch Zeit braucht

Die Dresdner sind seit fünf Spielen ungeschlagen. Doch fußballerisch läuft es nicht bei Dynamo. Zudem ermittelt nun der DFB wegen der Vorfälle in Bayreuth.

Von Timotheus Eimert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Markus Anfang muss seiner Mannschaft derzeit sehr viel im Training erklären. Mit der Leistung gegen Bayreuth ist Dynamos Trainer selbstverständlich nicht zufrieden.
Markus Anfang muss seiner Mannschaft derzeit sehr viel im Training erklären. Mit der Leistung gegen Bayreuth ist Dynamos Trainer selbstverständlich nicht zufrieden. © Lutz Hentschel

Dresden. Die Vorfälle in Bayreuth lassen Fußball-Drittligist Dynamo Dresden derzeit keine Ruhe. Nachdem eine noch immer unbekannte Zahl von Tätern aus dem Dresdner Fanblock während der Partie die Polizei angegriffen und anschließend einen Imbissstand überfallen hatte, ermittelt nun der Deutsche Fußball-Bund gegen Dynamo.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!