SZ + Dynamo
Merken

Mai kritisiert Dynamo: „Viel Hintergrundscheiße abgelaufen“

Der gebürtige Dresdner musste nach dem Abstieg Dynamo verlassen. Nun greift Sebastian Mai seinen Ex-Verein scharf an. Die Reaktion von Dynamos Sportchef Ralf Becker folgt prompt und fällt deutlich aus.

Von Timotheus Eimert
 2 Min.
Teilen
Folgen
Sebastian Mai war nach seiner Zeit im Nachwuchs bei Dynamo für Chemnitz, Zwickau, Münster und Halle am Ball. 2020 war er zu Dynamo zurückgekehrt. Nach dem Abstieg wurde der auslaufenden Vertrag des ehemaligen Kapitäns nicht verlängert.
Sebastian Mai war nach seiner Zeit im Nachwuchs bei Dynamo für Chemnitz, Zwickau, Münster und Halle am Ball. 2020 war er zu Dynamo zurückgekehrt. Nach dem Abstieg wurde der auslaufenden Vertrag des ehemaligen Kapitäns nicht verlängert. © dpa/PA/Sebastian Kahnert
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!