SZ + Update Dynamo
Merken

Keinen Vertrag mehr: Dynamo verabschiedet 17 Spieler

Der Umbruch bei Dynamo Dresden läuft. Am Dienstag hat der Verein den Abgang von insgesamt 17 Spieler bekannt gegeben - darunter einige Stammkräfte. Dynamo sucht nun nach einem neuen Torhüter.

Von Timotheus Eimert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Unter anderem haben Kevin Broll, Michael Sollbauer, Sebastian Mai und Chris Löwe keine gültigen Verträge für die 3. Liga. Sie müssen den Verein wie 13 weitere Spieler zunächst verlassen.
Unter anderem haben Kevin Broll, Michael Sollbauer, Sebastian Mai und Chris Löwe keine gültigen Verträge für die 3. Liga. Sie müssen den Verein wie 13 weitere Spieler zunächst verlassen. © dpa/Robert Michael

Dresden. Nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga schreitet der Neuanfang bei Dynamo Dresden weiter voran. Am Dienstag hat der Verein sich von insgesamt 17 Spielern verabschiedet. Wie der Verein mitteilt, besitzen nach dem Abstieg in die 3. Liga Patrick Wiegers, Justin Löwe, Kevin Broll, Kevin Ehlers, Chris Löwe, Agyemang Diawusie, Sebastian Mai, Panagiotis Vlachodimos, Heinz Mörschel, Brandon Borrello, Marius Liesegang, Anton Mitryushkin und Michael Sollbauer zunächst keine gültigen Verträge mehr.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!