merken
PLUS Dynamo

Kauczinski nach 0:2-Pleite: "Kann man nicht erklären"

Bayern-Fluch? Nach der Niederlage beim Letzten Unterhaching nimmt der Trainer seine Mannschaft in Schutz. Doch die zeigt einige Schwächen - die Einzelkritik.

Das Bild sagt alles. Toptorjäger Christoph Daferner und der stellvertretende Kapitän Yannick Stark verfolgen nach ihrer Auswechslung die zweite Halbzeit einigermaßen konsterniert wie ratlos.
Das Bild sagt alles. Toptorjäger Christoph Daferner und der stellvertretende Kapitän Yannick Stark verfolgen nach ihrer Auswechslung die zweite Halbzeit einigermaßen konsterniert wie ratlos. © PICTURE POINT

Unterhaching. Reisen nach Bayern bedeuten für Dynamo nichts gutes. Das fünfte Mal in dieser Saison muss der Drittliga-Tabellenführer im benachbarten Freistaat antreten, das fünfte Mal bleibt er ohne Punkt und ohne eigenes Tor. Es ist eine Serie des Grauens: 0:3 bei Bayern München II, jeweils 0:1 gegen Ingolstadt, Türkgücü sowie 1860 München und nun noch dieses 0:2 in Unterhaching, dem Tabellenletzten der 3. Liga. "Das kann man nicht erklären. Das nervt kolossal", gibt Dynamos Trainer Markus Kauczinski auf der Pressekonferenz nach dem Spiel zu.

Schlimmer noch: Dynamos Formkurve zeigt ausgerechnet im Endspurt nach unten. Das dritte Mal hintereinander bleibt der Tabellenführer ohne eigenes Tor. Die 0:2-Niederlage ist zugleich eine der schwächeren Saisonleistungen. "Wir haben gut angefangen, dann aber etwas die Nerven verloren. Die Ballverluste in der Offensive haben uns das Leben schwer gemacht. Dann haben wir auch nicht mehr so gut zugepackt", versucht Kapitän Sebastian Mai die Niederlage zu erklären.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Offensiv geht bis auf zwei Torchancen von Marvin Stefaniak in der 15. und 22. Minute nichts. Auch defensiv offenbart Dynamo einige Unzulänglichkeiten sowohl im Zweikampfverhalten als auch im Aufbauspiel. "Es ist gerade so, dass nicht jeder in der Topverfassung ist und an sein Limit kommt", sagt Dynamos Trainer.

Kaum einer bleibt ohne Fehler - die Einzelkritik

Kevin Broll: Ist beim 0:1 ohne Möglichkeit einzugreifen und kann auch den Elfmeter zum 0:2 nicht parieren – obwohl er noch dran ist. Der Einzige am Sonntag ohne Fehler. Note: 3
Kevin Broll: Ist beim 0:1 ohne Möglichkeit einzugreifen und kann auch den Elfmeter zum 0:2 nicht parieren – obwohl er noch dran ist. Der Einzige am Sonntag ohne Fehler. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Kevin Ehlers: Versucht sich anfangs oft mit offensiv einzuschalten, verliert aber fast jeden Ball. Leistet sich zudem mehrfach Abspielfehler und Schwächen im Zweikampf. Note: 5
Kevin Ehlers: Versucht sich anfangs oft mit offensiv einzuschalten, verliert aber fast jeden Ball. Leistet sich zudem mehrfach Abspielfehler und Schwächen im Zweikampf. Note: 5 © dpa/Robert Michael
Sebastian Mai: Verliert den Torschützen Hain beim 0:1 aus den Augen und kassiert seine fünfte Gelbe Karte. Der Kapitän fehlt damit gegen Duisburg. Note: 5
Sebastian Mai: Verliert den Torschützen Hain beim 0:1 aus den Augen und kassiert seine fünfte Gelbe Karte. Der Kapitän fehlt damit gegen Duisburg. Note: 5 © dpa/Robert Michael
Tim Knipping: Versucht lautstark seine Mitspieler anzutreiben, bleibt aber selbst auch nicht ohne Fehler. So manch ein Pass findet nicht seine Teamkollegen. Note: 4
Tim Knipping: Versucht lautstark seine Mitspieler anzutreiben, bleibt aber selbst auch nicht ohne Fehler. So manch ein Pass findet nicht seine Teamkollegen. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Ransford-Yeboah Königsdörffer: Findet offensiv quasi nicht statt und verursacht den Elfmeter zum 0:2. Seine Formkurve zeigt zuletzt nach unten. Note: 5
Ransford-Yeboah Königsdörffer: Findet offensiv quasi nicht statt und verursacht den Elfmeter zum 0:2. Seine Formkurve zeigt zuletzt nach unten. Note: 5 © dpa/Robert Michael
Yannick Stark: Sein erster Pass ist ein Fehlpass, danach taucht der Führungsspieler ab. Auch deshalb nimmt ihn Kauczinski in der 63. Minute vom Feld. Note: 5
Yannick Stark: Sein erster Pass ist ein Fehlpass, danach taucht der Führungsspieler ab. Auch deshalb nimmt ihn Kauczinski in der 63. Minute vom Feld. Note: 5 © dpa/Robert Michael
Julius Kade: Ist willens, reiht sich aber in die Fehlerkette seiner Mitspieler ein. Gerade in der Nähe des Hachinger Strafraums gelingt ihm nicht viel. Note: 4
Julius Kade: Ist willens, reiht sich aber in die Fehlerkette seiner Mitspieler ein. Gerade in der Nähe des Hachinger Strafraums gelingt ihm nicht viel. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Niklas Kreuzer: Muss nach der Verletzung von Jonathan Meier auf der linken Außenbahn aushelfen, hat aber mit Gegenspieler Markus Schwabl einige Probleme. Lässt diesen vorm 0:1 unbehelligt Flanken. Note: 4
Niklas Kreuzer: Muss nach der Verletzung von Jonathan Meier auf der linken Außenbahn aushelfen, hat aber mit Gegenspieler Markus Schwabl einige Probleme. Lässt diesen vorm 0:1 unbehelligt Flanken. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Marvin Stefaniak: Kann Dynamo in der 15. und 22. Minute zweimal in Führung bringen, kommt aber nicht am jeweils stark reagierenden Torwart Jo Coppens vorbei. Taucht anschließend komplett ab. Note: 4
Marvin Stefaniak: Kann Dynamo in der 15. und 22. Minute zweimal in Führung bringen, kommt aber nicht am jeweils stark reagierenden Torwart Jo Coppens vorbei. Taucht anschließend komplett ab. Note: 4 ©  dpa/Robert Michael
Agyemang Diawusie: Erstmals seit Mitte Dezember wieder in der Startelf beginnt er zwar ehrgeizig, ihm gelingt aber nicht viel. Zur Pause ist Schluss für ihn. Note: 5
Agyemang Diawusie: Erstmals seit Mitte Dezember wieder in der Startelf beginnt er zwar ehrgeizig, ihm gelingt aber nicht viel. Zur Pause ist Schluss für ihn. Note: 5 © Foto: dpa/Robert Michael
Christoph Daferner: Wird zur Pause ausgewechselt, weil er in Strafraumnähe nicht stattfindet. Schießt nur einmal in Richtung Tor, doch der Ball geht weit drüber. Arbeitet viel. Note: 4
Christoph Daferner: Wird zur Pause ausgewechselt, weil er in Strafraumnähe nicht stattfindet. Schießt nur einmal in Richtung Tor, doch der Ball geht weit drüber. Arbeitet viel. Note: 4 © ZB
Luka Stor: Ersetzt zur Halbzeitpause Diawusie, doch auch im fehlt es an der Bindung zu den Kollegen. Etwas mehr Mut wurde ihm guttun. Note: 5
Luka Stor: Ersetzt zur Halbzeitpause Diawusie, doch auch im fehlt es an der Bindung zu den Kollegen. Etwas mehr Mut wurde ihm guttun. Note: 5 © dpa/Robert Michael
Pascal Sohm: Kommt zur Pause für Daferner, findet aber genauso wenig statt. Geht viele Wege – ohne Wirkung. Note: 4
Pascal Sohm: Kommt zur Pause für Daferner, findet aber genauso wenig statt. Geht viele Wege – ohne Wirkung. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Paul Will: Kommt in der 62. Minute für Stark und soll vor der Abwehr für etwas mehr Stabilität sorgen. Das gelingt nur bedingt. Note: 4
Paul Will: Kommt in der 62. Minute für Stark und soll vor der Abwehr für etwas mehr Stabilität sorgen. Das gelingt nur bedingt. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Heinz Mörschel: Ersetzt Stefaniak in der 63. Minute, kann aber keine Akzente im Spiel nach vorn setzen. Note: 5
Heinz Mörschel: Ersetzt Stefaniak in der 63. Minute, kann aber keine Akzente im Spiel nach vorn setzen. Note: 5 © dpa-Zentralbild
Philipp Hosiner: Wird erst spät in der 85. Minute eingewechselt und kassiert nur eine Minute später eine Gelbe Karte. Mehr war von ihm nicht zu sehen.
Philipp Hosiner: Wird erst spät in der 85. Minute eingewechselt und kassiert nur eine Minute später eine Gelbe Karte. Mehr war von ihm nicht zu sehen. © dpa/Robert Michael

Weiterführende Artikel

Dynamo: Aufregung nach Falschmeldung

Dynamo: Aufregung nach Falschmeldung

Trainer Kauczinski beurlaubt? Dynamos Aufsichtsrat dementiert. Ein vermeintliches Nachrichtenportal verbreitet Fake News und meint, es sei ein Witz.

Trainerfrage: Dynamos Sportchef spielt auf Zeit

Trainerfrage: Dynamos Sportchef spielt auf Zeit

Tabellenführer ist Dynamo in der 3. Liga noch immer, die Zukunft des Trainers aber auch weiter ungeklärt. Ralf Becker weicht Fragen dazu aus. Was steckt dahinter?

Vier Gründe, warum Dynamo nicht mehr gewinnt

Vier Gründe, warum Dynamo nicht mehr gewinnt

Der Aufstieg ist plötzlich gefährdet. Doch wie konnte es dazu kommen? Welchen Anteil hat daran der Trainer? Und welche Lösungen gibt es? Eine Analyse.

Dynamos Kreuzer: "Das war kollektives Versagen"

Dynamos Kreuzer: "Das war kollektives Versagen"

Nach dem 0:2 beim Letzten Unterhaching will er im Interview nichts schönreden. Trotzdem gibt es auch etwas Positives. Dazu die wichtigsten Szenen im Video.

Das Spiel gibt es zum Nachlesen hier im Liveticker.

Dynamos Mannschaft: alle Spieler und Trainer im Kurzporträt.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo - kompakt jeden Donnerstagabend im Newsletter SCHWARZ-GELB, und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo