merken
Dynamo

Zwickau holt nächsten Ex-Dynamo

Nach Innenverteidiger Adam Susac soll nun Dominic Baumann den Angriff des FSV verstärken. Dort erwartet man einiges von dem 26-Jährigen.

Hier stürmt Dominic Baumann für Dynamo Dresden gegen Preussen Muenster. Im Sommer 2015 ging das schwarz-gelbe Talent nach Nürnberg, zwei Jahre später nach Würzburg. Jetzt geht es nach Zwickau.
Hier stürmt Dominic Baumann für Dynamo Dresden gegen Preussen Muenster. Im Sommer 2015 ging das schwarz-gelbe Talent nach Nürnberg, zwei Jahre später nach Würzburg. Jetzt geht es nach Zwickau. © Archiv: Robert Michael

Zwickau. Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat Stürmer Dominic Baumann verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers und ist der fünfte Neuzugang bei den Westsachsen. Baumann unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bis Juni 2023.

"Mit Dominic Baumann bekommen wir einen flexiblen Stürmer, der bereits in der 2. und 3. Liga gezeigt hat, dass er für Torgefahr sorgen kann. Seine Stärken hat er in engen und torgefährlichen Räumen, wo er auch gute Lösungen findet", sagte FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth in einer Vereinsmitteilung. Erst am Montag hatten die Schwäne mit Adam Susac einen Innenverteidiger mit schwarz-gelber Vergangenheit verpflichtet.

Anzeige
Fernglas, Messer, Picknick-Leckereien
Fernglas, Messer, Picknick-Leckereien

Das perfekte Pack-Rezept für den Rucksack bei Ausflügen mit Kindern: Gute Ausrüstung und ein leckeres Picknick beim Outdoor-Abenteuer.

Sieben Jahre bei den Schwarz-Gelben

Weiterführende Artikel

Dynamos Problem mit dem eigenen Nachwuchs

Dynamos Problem mit dem eigenen Nachwuchs

Manches Talent wird erst erkannt, wenn es woanders spielt – wie Marcel Franke.

Für Würzburg kam Baumann seit 2017 in 143 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei erzielte der Angreifer 23 Treffer und gab 14 Torvorlagen. "Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit dem Trainer. Dann hat mich Toni Wachsmuth angerufen und vollkommen überzeugt. Ich bin aus der Region, deshalb hat alles gepasst", erklärte Baumann, der im nordsächsischen Wermsdorf geboren wurde und zwischen 2007 und 2014 für Dynamo Dresden spielte.

Wie der FSV weiter mitteilte, absolviert mit Außenbahnspieler Rui Mendes ein weiterer Akteur ein Probetraining bei den Zwickauern. Der 21 Jahre alte Portugiese steht aktuell noch bei der TSG Hoffenheim II unter Vertrag. (dpa)

Mehr zum Thema Dynamo