Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sport
Merken

Dresdner Handballer siegen bei Spitzenklub

Der HC Elbflorenz gewinnt in Hamm. Der spektakuläre Erfolg folgt auf eine ärgerliche Niederlage. Warum der Zweitligist noch nicht spitze ist – eine Zwischenbilanz.

Von Alexander Hiller
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Spielmacher Sebastian Greß ist derzeit so wertvoll wie noch nie für den Dresdner Handball-Zweitligisten HC Elbflorenz.
Spielmacher Sebastian Greß ist derzeit so wertvoll wie noch nie für den Dresdner Handball-Zweitligisten HC Elbflorenz. © Matthias Rietschel

Dresden. Nach sieben Partien in der 2. Handball-Bundesliga grüßt der HC Elbflorenz aus dem Mittelfeld der Tabelle. Nach dem sensationell anmutenden 25:19-Auswärtserfolg beim Spitzenklub ASV Hamm-Westfalen hat die Mannschaft von Trainer Rico Göde mit 7:7 ein ausgeglichenes Punktekonto. Was die Dresdner nicht erst am Samstag andeuteten: Das Team um Kapitän Mario Huhnstock hat eigentlich sogar das Potenzial, in der Spitzengruppe zu stehen.

Ihre Angebote werden geladen...