merken
Sport

Wie Corona die Paralympics beeinflusst

Die Ausrichter melden die ersten Fälle unter den Athleten. Auch deren Spiele finden ohne Zuschauer statt – mit einer Ausnahme.

Wenn Weitsprung-Weltrekordler Markus Rehm erst mal abhebt, dauert es lange bis zur Landung.
Wenn Weitsprung-Weltrekordler Markus Rehm erst mal abhebt, dauert es lange bis zur Landung. © dpa

Tokio. Am Dienstag werden in Tokio die XVI. Paralympischen Sommerspiele mit einem Jahr Verspätung eröffnet. Japans Hauptstadt ist zum zweiten Mal nach 1964 Gastgeber. Die Veranstaltung dauert bis zum 5. September. Die SZ beantwortet die wichtigsten Fragen zum Weltsportfest für Menschen mit Behinderung.

Sind Fans bei den Paralympics zugelassen?

Anzeige
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!

Führen Sie Ihr Geschäft mit Werbung auf sächsische.de zu einer Erfolgsgeschichte. Wir helfen Ihnen dabei!

Angesichts der explodierenden Corona-Zahlen in Japan finden auch die Paralympics ohne Zuschauer statt. Am Sonntag meldeten die Ausrichter auch die ersten vier Fälle unter den Aktiven. Eine Ausnahme vom Fanausschluss gibt es nur für Schulkinder im Rahmen eines integrativen Erziehungsprogramms. Sie dürfen sich Wettbewerbe vor Ort anschauen, sofern ihre Eltern bei den lokalen Schulbehörden den entsprechenden Wunsch hinterlegen.

Wie viele Athleten nehmen an den Sommerspielen teil?

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) erwartet die Rekordstarterzahl von 4.400 Sportlern aus 160 Ländern. Aus Deutschland sind 134 (plus drei Guides) dabei. Außerdem sind in Tokio noch etwa 12.000 Offizielle und Helfer dabei.

Was erwartet die Aktiven in Japans Hauptstadt?

Sie müssen sich wie schon bei Olympia an das strenge Hygiene-Konzept aus dem Playbook halten. Bei einem positiven Test ist eine 14-tägige Quarantäne vorgesehen. Eine besondere Herausforderung stellt wie schon bei Olympia auch das Klima dar mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit bis zu 80 Prozent.

Mit welchen Zielen startet die deutsche Auswahl in die Spiele?

Man strebe im Medaillenspiegel einen Platz unter den besten zehn an, sagte Chef de Mission Karl Quade. Genaue Vorgaben gibt es nicht. 2016 in Rio de Janeiro gewann die deutsche Mannschaft 57 Medaillen (18/25/14) und belegte den sechsten Platz.

Wer sind die Stars in der deutschen Mannschaft?

Allen voran Markus Rehm, der seinen Weltrekord im Weitsprung noch einmal angreifen will, sagte er am Sonntag. Rehm war bei der EM Anfang Juni in Polen 8,62 Meter gesprungen. Mit dieser Weite hätte er bei den vergangenen sieben Olympischen Spielen Gold gewonnen. Radsportlerin Andrea Eskau ist mit 15 Medaillen die erfolgreichste deutsche Para-Athletin.

In wie vielen Sportarten geht es um Medaillen?

In 22 und 539 Wettbewerben. Deutschland startet nicht beim Blindenfußball, Taekwondo, Gewichtheben und Rollstuhlrugby. Die Medaillen bestehen wie bei Olympia aus gespendetem Elektroschrott.

Markus Rehm bekommt eine Minitorte zu seinem 33. Geburtstag. Der deutsche Paralympics-Star will in Tokio seinen Weitsprung-Weltrekord noch einmal angreifen.
Markus Rehm bekommt eine Minitorte zu seinem 33. Geburtstag. Der deutsche Paralympics-Star will in Tokio seinen Weitsprung-Weltrekord noch einmal angreifen. © Olympic Information Services/IOC

Welche Sportarten stehen in Tokio erstmals auf dem Programm?

Badminton und Taekwondo wurden aufgenommen, Segeln und 7er-Fußball gestrichen. Bei den Medaillen wurde erstmals der Rand mit runden Prägungen für Sehbehinderte versehen. Eine Vertiefung steht für Gold, zwei für Silber, drei für Bronze. Auf der Vorderseite ist der Schriftzug „Tokyo 2020“ extra in Braille-Schrift geprägt.

Welche Besonderheiten bieten die Paralympics?

Es gibt in gleichen Disziplinen verschiedene Sieger. Das liegt an den zehn Einstufungen der Athleten, die nach dem Grad ihrer Behinderung klassifiziert werden.

Wie heißt das Maskottchen, und wie sieht es aus?

Someity ist eine futuristische, pink-weiß-farbene Figur mit Kulleraugen und Superkräften, über deren Design Schulkinder mit abgestimmt hatten. Sein Name steht für die Kirschblütensorte someiyoshino und das englische so mighty (so mächtig).

Welche Sportstätten sind für die Wettbewerbe vorgesehen?

Die Paralympics nutzen größtenteils die Olympia-Sportstätten in der Heritage und der Tokyo Bay Zone. Neu ist die Makuhari Messe Halle C, die keine Olympia-Stätte war. Dort findet das Goalball-Turnier statt.

Wo kann man die Sommerspiele im Fernsehen verfolgen?

Weiterführende Artikel

Krieg und Spiele

Krieg und Spiele

Bundeswehr-Soldat Tim Focken hätte bei einem Gefecht in Afghanistan fast sein Leben verloren. Durch das Sportschießen erarbeitete er sich wieder Selbstvertrauen.

Eine neue Grenzerfahrung mit Schmerzen und Tränen

Eine neue Grenzerfahrung mit Schmerzen und Tränen

Paralympics-Siegerin Christiane Reppe hat sich vom Leistungssport verabschiedet, ist nun aber so lange geschwommen wie noch nie. "Wahnsinn", sagt die Dresdnerin.

ARD und ZDF halten die Rechte. Geplant sind 62 Stunden Übertragung an 13 Tagen im TV. Livesignale gibt es von 21 Sportarten. Zusätzlich bieten die öffentlich-rechtlichen Anstalten ausgewählte Livestreams, Videos und Infos auf sportschau.de und zdfsport.de an. Laut IPC-Angaben hatten die Spiele 2016 in Rio de Janeiro weltweit 4,1 Milliarden Zuschauer verfolgt.

Was bekommen deutsche Medaillengewinner?

Sie erhalten von der Stiftung Deutsche Sporthilfe erneut die gleichen Prämien wie ihre nicht behinderten Kollegen: 20.000 Euro für Gold, 15.000 Euro für Silber und 10.000 Euro für Bronze. (sid mit dpa)

Mehr zum Thema Sport