SZ + Sport
Merken

Was wird jetzt aus Olympia, Herr Präsident?

Weltmeister Johannes Vetter aus Dresden fordert im SZ-Gespräch endlich Informationen – und bekommt prompt erste Antworten von Thomas Bach.

Von Alexander Hiller
 5 Min.
Teilen
Folgen
Eine Installation vor dem neuen Nationalstadion, Hauptschauplatz der Spiele vom 23. Juli bis 8. August 2021 in Tokio, zeigt die olympischen Ringe. Wie sind die Spiele in der Corona-Pandemie umzusetzen?
Eine Installation vor dem neuen Nationalstadion, Hauptschauplatz der Spiele vom 23. Juli bis 8. August 2021 in Tokio, zeigt die olympischen Ringe. Wie sind die Spiele in der Corona-Pandemie umzusetzen? © dpa/kyodo

Dresden. Die Reaktion kommt sofort. Das hatte selbst Johannes Vetter so nicht erwartet. Der Speerwurf-Weltmeister aus Dresden hatte in einem exklusiven Gespräch mit der Sächsischen Zeitung die Entscheider des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) aufgefordert, konkrete Pläne für die Sommerspiele 2021 in Tokio vorzustellen. „Wir haben in diesem Jahr in der Leichtathletik und anderen Sportarten gesehen, wie sportliche Events unter Corona aussehen können“, hatte der 27-jährige Vetter gesagt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport