SZ + Sport
Merken

Olympia kann keiner besser als die Rodel-Doppelsitzer

Tobias Wendl und Tobias Arlt rodeln zum dritten Gold, ihrem fünften insgesamt. Das ist Rekord. Auch das zweite deutsche Doppel freut sich.

Von Tino Meyer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zufrieden sind beide deutsche Doppel mit dem Ergebnis von Yanqing. Und doch sagt das Foto mehr als viele Worte.
Zufrieden sind beide deutsche Doppel mit dem Ergebnis von Yanqing. Und doch sagt das Foto mehr als viele Worte. © dpa/Robert Michael

Yanqing. Olympia hat seine eigenen Gesetze, und Olympia hat Wendl/Arlt, im Rodel-Jargon besser als „die Tobis“ bekannt. Die anderen Doppelsitzer können noch so gut sein oder die Probleme bei Tobias Wendl und Tobias Arlt, so ihre bürgerlichen Namen, noch so groß. Pünktlich zu Olympia sind sie da – und fahren allen davon. „Man muss halt wissen, wann es darauf ankommt“, sagt Arlt. Es soll ein Spaß sein, aber er bringt die Sache auf den Punkt. Man müsste sie Team Olympia nennen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport