SZ + Sport
Merken

Hitzeschlacht beim Jubiläums-Schloss-Triathlon in Moritzburg

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause ist der Kult-Triathlon zurück. Mit den sommerlichen Temperaturen hat am Samstag in Moritzburg nicht nur der Sieger auf der Langdistanz zu kämpfen.

Von Michaela Widder
 2 Min.
Teilen
Folgen
Schwimmen im Schlossteich ist nur einmal im Jahr erlaubt - zum Schlosstriathlon in Moritzburg. Der Pegel ist so niedrig, das die Teilnehmer schon Hundert Meter vor dem Ziel durchs Wasser rennen.
Schwimmen im Schlossteich ist nur einmal im Jahr erlaubt - zum Schlosstriathlon in Moritzburg. Der Pegel ist so niedrig, das die Teilnehmer schon Hundert Meter vor dem Ziel durchs Wasser rennen. © dpa

Als Sieger Enrico Thomae nach 8:51:15 Stunden ins Ziel kam, war keine Kraft mehr zum Jubeln da. Statt mit der Familie zu feiern, landete der Sieger über die Langdistanz beim 20. Schlosstriathlon für die nächste Zeit erst einmal im Sani-Zelt. "Ich bin so ein bisschen weggetreten. Ich habe es schon auf den letzten Kilometern gemerkt, dass ich nicht mehr ganz da bin", sagt Thomae.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport