merken
Sport

Doppel-Sieg für deutsche Rodler

Toni Eggert und Sascha Benecken holen am Königssee den vierten WM-Sieg hintereinander. Damit sind sie das erfolgreichste Rodel-Doppel aller Zeiten.

Damit hat sich die Anzahl der deutschen Medaillen nach vier Wettbewerben auf sieben erhöht.
Damit hat sich die Anzahl der deutschen Medaillen nach vier Wettbewerben auf sieben erhöht. © dpa

Schönau am Königssee. Die Doppelsitzer Toni Eggert/Sascha Benecken haben dem deutschen Rodelteam am zweiten Tag der Weltmeisterschaften am Königssee die dritte Goldmedaille beschert. Die Titelverteidiger aus Ilsenburg/Suhl siegten am Samstag vor den Sprint-Weltmeistern Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Schönau am Königssee) und den Letten Andris und Juris Sics. Mit ihrem vierten WM-Sieg in Serie haben Eggert/Benecken, die im Sprint Bronze gewannen, zu den deutschen Rekord-Weltmeistern Patric Leitner/Alexander Resch aufgeschlossen.

Das junge Duo Hannes Orlamünder/Paul Gubitz belegte Rang zehn. Damit hat sich die Anzahl der deutschen Medaillen nach vier Wettbewerben auf sieben erhöht. (dpa)

Anzeige
Wir sind systemrelevant
Wir sind systemrelevant

Die medizinische Einrichtung Reha Salus in Großpostwitz ist weiter uneingeschränkt für Sie da.

Mehr zum Thema Sport