merken

Sportwagen überschlägt sich auf der A 4 

Der Fahrer verlor bei Regen die Kontrolle über sein Fahrzeug und landet auf dem Feld. Er wird verletzt in eine Klinik gebracht. Es bildete sich kilometerlanger Stau.

Der Fahrer eines Sportwagens überschlägt sich auf der A4 und landet im Feld. Die Feuerwehr Nossen muss den Fahrer aus seinem Boliden befreien. Er wird mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. © Roland Halkasch

Nossen/A 4. Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntagvormittag auf der A 4 beim Dreieck Nossen. Der Fahrer eines Sportwagens überschlug sich auf regennasser Fahrbahn und musste verletzt in eine Klinik gebracht werden.

Gegen 10.40 Uhr war der Fahrer eines Pkw Nissan 370Z NISMO  auf der Autobahn 4 in Richtung Chemnitz unterwegs. Wie ein Fotoreporter informiert, verlor er am Dreieck Nossen -  bei Regen - die Kontrolle über seinen heckgetriebenen Sportwagen. Der über 340 PS starke Wagen schleuderte in den Straßengraben, überschlug sich und blieb auf einem Feld stehen.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Zum Start in die Gartensaison

Egal ob für den Garten oder den Innenausbau: Bei Ihrem LandMAXX sind Sie rundum versorgt. Landmaxx hat viele Artikel reduziert!

Die Freiwillige Feuerwehr Nossen befreite den eingeschlossenen Nissanfahrer aus seinem Boliden. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der japanische Sportwagen wurde völlig zerstört und dürfte nur noch Schrottwert haben.

Wegen des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Es bildete sich ein circa fünf Kilometer langer Stau.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (szo)