Merken

Stadt lässt die Waldheimer Straße erneuern

Stück für Stück wird das Straßenbaupaket abgearbeitet. Das größte Bauvorhaben ist aber ins Frühjahr verschoben.

Teilen
Folgen
© Symbolfoto/dpa

Döbeln. Die Stadt arbeitet ihre Liste mit Straßenbauvorhaben ab, die mit Geld vom Freistaat realisiert werden. Ab Montag ist die Waldheimer Straße zwischen Bärentalstraße und Friedrichstraße voll gesperrt. Die Stadt lässt dort die Fahrbahn komplett erneuern. Bauende ist für den 17. November vorgesehen. Das Vorhaben ist Teil eines insgesamt 300 000 Euro teuren Paketes, das der Stadtrat im September beschlossen hatte. Darin enthaltten waren auch die Sanierung der Parkstraße in Großsteinbach, eine 500 Meter lange Anliegerstraße bei Geleitshäuser sowie die Erneuerung von Busspuren auf dem Busbahnhof in Döbeln. Das größte Vorhaben – die Sanierung der Rosa-Luxemburg-Straße – ist allerdings ins kommende Frühjahr verschoben worden. Dann will der Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal Kanäle erneuern.

Ebenfalls gesperrt ist ab Montag die Badische Straße in Döbeln Nord. Dort lässt der Abwasserzweckverband Leitungen verlegen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November, teilt die Stadtverwaltung mit. Eine Umfahrung der Baustelle sei über die Bayrische Straße und den neu gebauten Teil der Badischen Straße möglich.