merken
Großenhain

Stadt sucht Motiv für Weihnachtsgrußkarte

Wer sein Motiv auf der Großenhainer Weihnachtsgrußkarte sehen will, kann es bis zum 4. Oktober ins Rathaus schicken. Einige Kriterien müssen dabei erfüllt sein.

Fotos können genauso eingeschickt werden wie Grafiken, Bilder oder Zeichnungen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Fotos können genauso eingeschickt werden wie Grafiken, Bilder oder Zeichnungen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. ©  Pixabay (Symbolfoto)

Großenhain. Auch wenn es noch ein paar Monate bis Weihnachten sind, sucht die Stadtverwaltung schon jetzt zur Gestaltung der diesjährigen Karte winterliche und/oder weihnachtliche Motive aus der Stadt und den Ortsteilen. Dies können Fotoaufnahmen oder andere Darstellungsformen wie Grafiken, Bilder, Zeichnungen usw. sein, die die Stadt Großenhain in angemessener Weise symbolisieren: Stadtsilhouetten, Winterlandschaften, Weihnachtsmarkt usw. und diese offiziell repräsentieren. 

Die Motive sollten sich für den Abdruck auf einer offiziellen Grußkarte mit den Maßen 10,5 mal 20 Zentimeter eignen. Einsendungen mit privaten Weihnachtsmotiven oder Schnappschüsse, die keinen Bezug zur Stadt erlauben, können dabei leider nicht berücksichtigt werden.

Energie - Strom und Wärme in Sachsen
Energie sinnvoll nutzen und gewinnen
Energie sinnvoll nutzen und gewinnen

Wind- und Sonnenenergie sind unersetzlich für eine erfolgreiche Energiewende - hier informieren wir über die neuesten Entwicklungen.

Wer über eine passende Vorlage verfügt und diese in digitaler Form (Auflösung mindestens 300 dpi) mit den Nutzungsrechten zur Verfügung stellen will, kann seine Einsendung bis 4. Oktober an die Stadtverwaltung, Sekretariat des Oberbürgermeisters, oder an [email protected] schicken. 

Unter allen Beiträgen wird der Oberbürgermeister persönlich das Motiv für die offizielle Weihnachtskarte der Stadtverwaltung 2019 auswählen. Dafür gibt es 50 Euro und fünf kostenfreie Exemplare der gedruckten Grußkarte. (krü)

Mehr zum Thema Großenhain