SZ + Pirna
Merken

Wie die Produktionsschule in Wehlen gerettet wurde

Vier Wochen mussten die Schüler der "Stellwerkstatt" in Stadt Wehlen bangen. Jetzt gibt es doch Fördermittel. Dauerhaft gelöst ist das Problem aber nicht.

Von Dirk Schulze
 5 Min.
Teilen
Folgen
Leiterin Daniela Ulbricht (Mitte) mit den Schülerinnen Selina (li.) und Lisa Marie. Die Filzprodukte gibt es im Wehlener Bahnhof und in weiteren Geschäften zu kaufen.
Leiterin Daniela Ulbricht (Mitte) mit den Schülerinnen Selina (li.) und Lisa Marie. Die Filzprodukte gibt es im Wehlener Bahnhof und in weiteren Geschäften zu kaufen. © Steffen Unger

Wo früher Fahrkarten verkauft wurden und Sächsische-Schweiz-Besucher auf ihren Zug warteten, wuselt ein halbes Dutzend junger Menschen hin und her. In einer Ecke steht ein Webstuhl, in der Mitte drei große Tische umringt von Stühlen, an der Wand gegenüber ist die alte Aufschrift für den Kartenschalter noch zu erkennen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!