merken

Döbeln

Stadt will nun doch ins Stadion investieren

Die Mittel sind begrenzt. Die Erneuerung des Belags am Sportplatz Döbeln Nord ist gestrichen.

Stadion am Bürgergarten © Klaus-Dieter Brühl

Döbeln. Mit dem Geld aus dem Förderprogramm für die Schulinfrastruktur kann die Stadt Döbeln Bauvorhaben für rund 1,15 Millionen Euro finanzieren. Unter anderem wurde die Mehrzweckhalle der Schloßbergschule mit Toiletten ausgestattet. Der Sportplatz der Schulen in Döbeln Nord sollte einen neuen Tartanbelag erhalten. 

Davon ist die Stadt jetzt wieder abgerückt. In einem schlechteren Zustand ist der Belag des Stadions am Bürgergarten. „Dort gibt es Leckstellen und Risse im Belag. Der hält eben nur eine begrenzte Zeit“, sagte Michael Thürer vom Döbelner Sportamt. Die Stadt will deshalb die 150.000 Euro lieber für das Bürgergartenstadion einsetzen. „Wir warten auf den Fördermittelbescheid. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Spaß für die ganze Familie

In Europas Orlando erleben Sie bis zu 14 Freizeitparks – ANDERS Hotel Walsrode lockt mit tollen Familienrabatten!

Die Arbeiten können nur bis Oktober ausgeführt werden. Ich weiß nicht, ob wir das dieses Jahr schaffen“, sagte Thürer.