merken

Stadträte fordern Durchfahrtverbot

Weißenberg leidet unter den vielen großen Lkw, die durch die engen Straßen fahren. Der Stadtrat will die Situation nicht länger hinnehmen.

© dpa

Weißenberg. Die Stadt Weißenberg ist seit Jahren davon betroffen, dass große Lkw durch die engen Straßen fahren. Obwohl es in Kotitz ein großes Hinweisschild zur Autobahn Richtung Wasserkretscham gibt, gibt es immer wieder Probleme. Der Stadtrat hat jetzt Bürgermeister Jürgen Arlt beauftragt, mit dem zuständigen Amt über Lösungsmöglichkeiten zu sprechen. Das jedoch wird schwierig, denn ein generelles Durchfahrtverbot hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv), das für die Straße verantwortlich ist, abgelehnt. Schon vor Jahren.

Aus deren Sicht reiche die Ausschilderung. Als Problem wurde erkannt, dass viele Lkw-Fahrer Navis benutzen, die eigentlich für Pkw gedacht sind. Andere verlassen sich zu sehr auf Abbiegehinweise der elektronischen Lotsen, deren Daten zu Lkw-Verkehrseinschränkungen oft mangelhaft sind. Das weiß auch Jürgen Arlt. Deshalb hat er bereits an die Firma geschrieben, die die Routen für Navigationsgeräte zur Verfügung stellt. Eine Antwort bekam er noch nicht.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Warten auf die B 178

Ein nächstes Problem ist die seit Jahren verzögerte Fertigstellung der B 178. Im jüngsten Stadtrat informierte Jürgen Arlt noch einmal darüber, dass es nun neue Untersuchungen gebe, die eine neue Planung erfordere. „Das, was Anfang der 90er-Jahre schon einmal untersucht wurde, muss nun auf die heutigen Verhältnisse angepasst werden“, sagt Arlt. Mit anderen Worten: Es kann dauern.

In der nächsten Woche kommt der Niederlassungsleiter des Lasuv, Andreas Biesold, nach Weißenberg, um einige Punkte in Bezug auf Straßenbau in Weißenberg und den Ortsteilen zu besprechen. Da will der Bürgermeister auch diesen Punkt erneut ansprechen. (szo/kf)