merken

Großenhain

Die Stadt bietet Freiwilligen Einblicke

Eine Möglichkeit, selbstinitiierte Ideen und Aktionen zu städtischen Veranstaltungen umzusetzen.

Das Rathaus bietet FSJlern die Chance, das Kulturmanagement kennen zu lernen.
Das Rathaus bietet FSJlern die Chance, das Kulturmanagement kennen zu lernen. ©  Kristin Richter

Großenhain. Im Rahmen eines FSJ Kultur wird jungen Erwachsenen ein vielseitiges Aufgabenfeld geboten. Die Stadt Großenhain bietet im Sachgebieet Kultur und Jugend ein lehrreiches Jahr und die Chance, den Bereich des Kulturmanagements kennenzulernen. Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. ist landesweiter Träger des FSJ Kultur. 

Jährlich werden rund 150 Plätze in den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung angeboten. Teilnehmen können Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren, sofern die Vollschulzeitpflicht vollendet ist. Die Bewerbung ist unabhängig vom Schulabschluss, bereits begonnenen bzw. abgebrochenen Ausbildungen oder Studiengängen.

Anzeige
Entdecken Sie die neue Tourismusbeilage

Das Elbland vereint die Region um Dresden, Meißen bis hin nach Torgau. Genießer von Kultur, Genuss und Natur kommen hier besonders auf ihre Kosten. 

Neben der Stadt Großenhain gibt es noch weitere freie Einsatzstellen mit Start zum 1. September. Im Online-Portal https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/ können sich Interessierte informieren, anmelden und bewerben. Fragen werden per Mail an: [email protected] oder unter 1 0341 58314 663 oder -664) beantwortet. (SZ)

Kontakt: Ramona Strohwald, Koordinatorin Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung, [email protected]; Telefon 0341 58314666.