merken

Kamenz

Städtebahn fährt bis Ottendorf-Okrilla

Am 2. September wird auf einem weiteren Abschnitt der Betrieb wieder aufgenommen. Doch es fehlen noch Fahrzeuge. 

© Archivfoto: René Plaul

Dresden/Königsbrück. Die Städtebahn Sachsen (SBS) wird ab Montag, dem 2. September, den Betrieb auf einem weiteren Teilabschnitt des VVO-Dieselnetzes wieder aufnehmen. Von Dresden-Neustadt bis Ottendorf-Okrilla Süd werden die Züge nach Fahrplan im Stundentakt fahren. Ab dort fahren Ersatzbusse bis Königsbrück. Zudem verkehren zwei Züge in Richtung Dresden bereits wieder ab Königsbrück (werktags ab 4.39 Uhr und täglich ab 22.39 Uhr); zudem fahren täglich zwei Züge abends bis nach Königsbrück (21.36 Uhr und 23.20 Uhr ab Dresden-Neustadt).

Anzeige
Das Deutsche Hygiene-Museum

Mit seinem vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm ist es ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus aller Welt. Es ist viel mehr als nur ein Museum.

Damit kann ein großer Abschnitt der Linie RB 33 bedient werden. Für die gesamte Strecke gilt das noch nicht, da weiterhin Fahrzeuge fehlen. Alle Beteiligten tun weiterhin alles dafür, dass Züge der SBS bald auch den nördlichen Abschnitt der RB 33 wieder bedienen können, heißt es. (SZ)