merken

Riesa

Stahlzeit kehren mit neuer Show zurück

Mit einem gewaltigen Aufwand zollt die Band den Hardrockern von Rammstein Tribut – und das nun schon seit fast 15 Jahren.

Stahlzeit liefert spektakuläre Bühnenshows.
Stahlzeit liefert spektakuläre Bühnenshows. © Stahlzeit

Sie gelten als Nummer 1 unter den Tribute-Shows – und kehren schon bald zurück in die Sachsenarena: Am 10. Januar 2020 sind Stahlzeit mit ihrer neuen Show „Schutt+Asche“ zu Gast in Riesa. Die Besucher erwartet dann eine neue Setliste und viele Weiterentwicklungen. 

Die neuen Hits von Rammstein sind dabei ebenso mit im Gepäck wie die älteren Klassiker. Stahlzeit ist ein Phänomen, und für die Fans sind die Konzerte in den jeweiligen Regionen mittlerweile zum jährlichen Jour-Fixe geworden. Die Musiker zollen mit einer gigantischen neuen Show den Originalen Tribut und verneigen sich vor dem Kunstwerk Rammstein.

Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Mit enorm großem Aufwand kreiert die Band seit mittlerweile fast 15 Jahren Shows der Superlative. Ein Team aus rund 30 Personen reist dafür mit zwei Nightlinern und mehreren Trucks durch Europa. Die Pyroshow wird so kompromisslos und spektakulär umgesetzt, dass man bei Stahlzeit die Hitze bis zu den entferntesten Plätzen spüren kann. Schweiß, Feuer und diese einzigartige Energie fährt den Besuchern während der rund zweieinhalbstündigen Show durch Mark und Bein – fast so wie beim Original. (SZ)