merken

Familie

Schicken Sie uns Ihr Babyfoto!

Hier werden Fotos von Neugeborenen gezeigt, die aus Döbeln oder aus der Region kommen. Vielleicht ist auch Ihr Bild bald dabei?

© pixabay/kelin (Symbolfoto)

Wie kommt mein Foto auf Sächsische.de?

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Corona-Krise erreicht auch die Baby-Seite des Döbelner Anzeigers. Unsere professionellen Fotografen dürfen die Geburtsstationen noch immer nicht betreten und können somit auch keine Bilder von den Neugeborenen anfertigen. Wenn Sie dennoch andere an der Freude über Ihren Nachwuchs teilhaben lassen wollen, sind wir Ihnen dabei gern behilflich.

Wir möchten Ihnen, liebe Eltern, auch in dieser schweren Zeit die Gelegenheit geben, Ihr Kind in der Zeitung und auf sächsische.de kurz vorzustellen. Wenn Sie dies wünschen, schicken Sie uns bitte per E-Mail ein querformatiges Foto (JPEG) und folgende Angaben: Vorname des Kindes, Geburtsdatum, Geburtsort, Größe und Gewicht bei der Geburt, Wohnort, Vor- und Nachnamen der Eltern an: [email protected]ächsische.de. (SZ)

Anzeige
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft

Wir wollen herausfinden, wie die Sachsen in der Krise einkaufen und wie wichtig lokale Hilfsprojekte wie #ddvlokalhilft bei der Unterstützung des Handels sind.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Februar