merken

Startschuss für 6. DAK-Firmenlauf

Der Termin für das Bautzener Sportereignis steht. Erneut haben sich die Organisatoren ein ehrgeiziges Ziel gesetzt.

© Carmen Schumann

Bautzen. Noch eine Woche Schule, dann geht es ab in die Winterferien. Während viele Familien auf ein wenig Schnee an den freien Tagen hoffen, ist man beim Sportbund und der Krankenkasse DAK-Gesundheit in Gedanken schon weiter. Die Planungen für den Bautzener Firmenlauf in diesem Sommer haben begonnen. Zum sechsten Mal laden der Sportbund als Veranstalter und die ›Krankenkasse als Hauptsponsor dazu ein. Seit wenigen Tagen steht der Termin für das Laufsportereignis fest: „Der Startschuss fällt am 22. Juni auf dem Bautzener Hauptmarkt“, kündigt Andreas Motzko von der DAK-Gesundheit an.

Die fünf Kilometer lange Runde wird erneut über die Friedensbrücke, den Protschenberg und durch das Bautzener Spreetal führen. 2015 wurde diese Strecke erstmals getestet. Mit positiver Resonanz, wie Andreas Motzko sagt: „Wir haben von den Läufern viel Lob erhalten, denn die Strecke ist anspruchsvoll und führt zugleich an den schönsten Ecken von Bautzen vorbei.“

Anzeige
Bio-Angebote von Vorwerk Podemus
Bio-Angebote von Vorwerk Podemus

Dresdens Biohof steht seit fast 30 Jahren für Bio aus der Region. In den Märkten ist eine besondere Kooperation zu entdecken: Die Käsefreundschaft zu vier kleinen Bio-Dorfsennereien in Graubünden.

Sportbund und Krankenkasse sind daher optimistisch, dass die Teilnehmerzahl weiter wächst. 700 Läuferinnen und Läufer lautet das Ziel für dieses Jahr. Zum Vergleich: Zur Premiere im Jahr 2011 gingen 200 Männer und Frauen an den Start.

Gezielte Vorbereitung auf den Lauf

Seither ist das Teilnehmer-Feld von Auflage zu Auflage gewachsen. Für die Organisatoren ein Zeichen, dass ihr Konzept aufgeht. „Wir hören aus immer mehr Unternehmen, dass sich die Mitarbeiter gezielt auf den Lauf vorbereiten und auch später gemeinsam trainieren. Das ist ganz in unserem Sinne“, sagt Andreas Motzko. Zur Begründung verweist er auf aktuelle Analysen. Diesen zufolge sind zum Beispiel Rückenschmerzen für mehr als ein Fünftel aller Fehltage in den Unternehmen der Region verantwortlich. Eine Ursache dafür ist Bewegungsmangel. Die Krankenkasse wolle daher mit dem Firmenlauf auch das Gesundheitsbewusstsein fördern.

Anmelden können sich die Läufer ab sofort online. Pro Mannschaft werden mindestens vier und maximal sieben Läufer gebraucht. Die Zusammensetzung des Teams spielt hingegen keine Rolle. Die Läufer entscheiden selbst, ob sie als reine Frauen-, als reine Männermannschaft oder als gemischte Truppe antreten. Die Teilnehmergebühr beträgt für die ersten vier Läufer des Teams jeweils 15 Euro, die Teilnehmer fünf bis sieben zahlen 12 Euro pro Person. Pro Mannschaft kommen am 22. Juni die vier besten Läufer in die Wertung. (szo)

Anmeldungen: www.firmenlauf-bautzen.de