merken

Startschuss für Bautzener Firmenlauf

Diesmal heißt das Motto: Erst bei der Fußball-WM jubeln, dann selbst Gewinner sein. Ab sofort sind Anmeldungen möglich.

© Archivfoto: Steffen Unger

Bautzen. Kalte Tage liegen hinter uns: : Da lassen selbst hartgesottene Freizeit-Sportler die Laufschuhe im Schrank. Trotzdem werben der Kreissportbund und die Krankenkasse DAK-Gesundheit bereits jetzt für den Bautzener Firmenlauf. Denn für die achte Auflage haben sich beide Partner ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Wie 2017 sollen auch in diesem Jahr mehr als 1 000 Läuferinnen und Läufer auf die Strecke gehen. Termin für das Sportereignis ist der 27. Juni. Der Kreissportbund ist der Veranstalter des Laufs, die DAK-Gesundheit unterstützt die Veranstaltung seit vielen Jahren als Hauptsponsor.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Kochen ohne Reue in der perfekten Küche

Küchen Schulze zeigt, wie sich beim Kauf sparen lässt.

Start und Ziel wird wieder der Bautzener Hauptmarkt sein. Von dort führt die fünf Kilometer lange Runde über die Friedensbrücke und den Protschenberg ins Spreetal und anschließend zurück in Richtung Altstadt. „Eine schöne, aber auch anspruchsvolle Strecke“, sagt Andreas Motzko von der DAK-Gesundheit.

Deshalb gibt es erneut Hilfe bei der Vorbereitung: „Ab April starten wir mit unseren Lauftreffs, dabei trainieren die Teilnehmer unter Anleitung auf der Originalstrecke“, sagt Andreas Motzko. Angeboten werden die Lauftreffs seit zwei Jahren. Mit Erfolg: Bis zu 100 Teilnehmer kamen in der Vergangenheit zu den Trainingsläufen. Das ist ganz im Sinne der Organisatoren. Schließlich wollen sie nicht nur ein einmaliges Event anbieten, sondern Freude an Sport und Bewegung vermitteln.

Anmelden können sich die Teilnehmer ab sofort über die Internetpräsenz des Firmenlaufs. Dort gibt es auch aktuelle Meldungen und nützliche Informationen. So wurde der Starttermin in diesem Jahr etwas nach hinten verschoben. Grund ist die Fußball-Weltmeisterschaft. „Der 27. Juni ist Spieltag der deutschen Nationalmannschaft, deshalb starten wir erst 19 Uhr. Frei nach dem Motto: Erst mit Deutschland jubeln, und dann selbst ein Gewinner sein“, sagt Andreas Motzko.

Nicht geändert haben sich die Spielregeln für den Lauf: Pro Mannschaft werden mindestens vier und maximal sieben Läufer gebraucht. Die Zusammensetzung des Teams spielt keine Rolle. Die Läufer entscheiden selbst, ob sie als reine Frauen-, als reine Männermannschaft oder als gemischte Truppe antreten. Die Teilnehmergebühr beträgt pro Läufer 15 Euro. Aus jeder Mannschaft kommen am 27. Juni die vier besten Sportler in die Wertung. (SZ)

8. DAK-Firmenlauf in Bautzen, am Mittwoch, dem 27. Juni, Start um 19 Uhr, Anmeldung und weitere Informationen unter: www.firmenlauf-bautzen.de