merken
Bautzen

Stau durch Schwerlasttransport

Weil sie nicht auf den vollbesetzten Parkplatz an der A 4-Raststätte Salzenforst rollen konnten, sorgten zwei Lkw mit Überlänge für Verkehrsbehinderungen.

© dpa

Salzenforst.  Ungewöhnlicher Polizeieinsatz an der Autobahn: Weil Laster den Parkplatz an der Rastanlage Oberlausitz blockierten, weckten Polizisten in der Nacht zum Freitag die jeweiligen Fahrer und forderten sie auf, umzuparken. Hintergrund war, dass zwei Schwerlasttransporte mit Überlänge keinen Platz auf der Anlage hatten. Die Laster hatten  Teile für Windkraftanlagen geladen. Weil die Fahrer nicht mehr manövrieren konnte, staute sich der Verkehr.  Bei dem Versuch, auf die Rastanlage einzubiegen, hatte einer der Lkw außerdem den Spiegel eines geparkten Sattelzuges zerstört.

Erst nach einiger Zeit war genug Platz für die Schwerlasttransporte und das Begleitfahrzeug geschaffen worden. Die Zufahrt zur Rastanlage musste allerdings komplett gesperrt werden.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

BMW gestohlen

Bischofswerda. In der Nacht zu Freitag haben Diebe  einen BMW X5 an der Kändlerstraße in Bischofswerda gestohlen. Nach dem schwarzen Gefährt mit dem amtlichen Kennzeichen BZ XB 766 fahndet die Soko Kfz international. 

Beutel aufgeschlitzt

Radeberg. Eine 61-Jährige bemerkte am Donnerstag in einem Supermarkt in Radeberg, dass Unbekannte ein Loch in ihren gefüllten Einkaufsbeutel geschnitten und das Portemonnaie daraus gestohlen hatten. Verschwunden war damit auch ein dreistelliger Bargeldbetrag. 

Notstromaggregat verschwunden

Sohland. Aus einer offen stehenden Garage an der Bautzener Straße in Sohland verschwand am Donnerstag ein Notstromaggregat. Schaden: rund 150 Euro.

Hinterrad abgebaut

Gersdorf. Bereits am Montag hatten es Diebe auf das Hinterrad eines Fahrrades abgesehen. Der Drahtesel stand am Gersdorfer Bahnhof.  Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Kollision auf der Autobahn

Weißenberg. Zu einem Unfall kam es am Donnerstag auf der A 4 bei Weißenberg. Ein 42-jähriger Ford-Fahrer wollte in Höhe der Anschlussstelle Weißenberg vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei beachtete er offenbar einen dort fahrenden  Fiat nicht. Es kam zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Der Schaden betrug nach ersten Schätzungen rund 2 500 Euro.

Mehr zum Thema Bautzen