merken

Sachsen

Stau nach Baustellen-Unfall 

Im Baustellenbereich am Autobahndreieck Dresden-West stieß ein Sattelzug mit einem Auto zusammen. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

© Roland Halkasch

Dresden. Am Mittwoch kam es gegen 10.45 Uhr auf der A 17, am Autobahndreieck  Dresden-West zu einem Verkehrsunfall. Im Baustellenbereich stießen ein Toyota und ein Sattelzug zusammen. Anschließend schleuderte der Kleinwagen gegen die Mittelleitplanke. Ersten Angaben zufolge wurden alle vier Insassen des Toyota verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. 

Am Toyota entstand Totalschaden. Der Sattelzug wurde an der Seite beschädigt. 

Wegen des Unfalls war die Autobahn in Richtung Prag gesperrt. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer bis auf die A 4. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)