merken
Bautzen

Stau zwischen Bautzen und Dresden

Auf der Autobahn zwischen Ohorn und Pulsnitz sind zahlreiche Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt.

Dichter Verkehr und ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen führten am Sonntagabend zu Staus und Behinderungen auf der A4 zwischen Bautzen und Dresden.
Dichter Verkehr und ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen führten am Sonntagabend zu Staus und Behinderungen auf der A4 zwischen Bautzen und Dresden. © Rocci Klein

Bautzen. Dichter Verkehr und ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen führten am Sonntagabend zu Staus und Behinderungen auf der A4 zwischen Bautzen und Dresden. Gegen 18 Uhr kam es zwischen Ohorn und Pulnitz zu einem Auffahrunfall, an dem zunächst zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Der Zusammenstoß ereignete sich in Fahrtrichtung Dresden und löste eine regelrechte Kettenreaktion aus. Weitere Pkw fuhren auf die Unfallstelle auf. Insgesamt waren ein Dutzend Fahrzeuge an dem Geschehen beteiligt.

Wegen der Unfallaufnahme und der Sicherung der Unfallstelle kam es mehrfach zu kurzfristigen Sperrungen der Autobahn, dadurch bildete sich ein langer Stau. Die Polizei riet daher, die A 4 bereits in Uhyst zu verlassen. Wegen des Himmelfahrtswochenendes war das Verkehrsaufkommen auf der Autobahn am Sonntagabend besonders hoch. (SZ)

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Mehr zum Thema Bautzen