merken

Meißen

Steinbearbeitung an der Jahnhalle

Die Bürgerstiftung bietet zwei Workshops an und ruft zum Arbeitseinsatz.

Die Renovierungsarbeiten in der Jahnhalle werden fortgesetzt.
Die Renovierungsarbeiten in der Jahnhalle werden fortgesetzt. ©  Claudia Hübschmann

Meißen. Wie Steine bearbeitet werden, dass erklärt und zeigt am 21. September und 5. Oktober jeweils von 9 bis 16 Uhr Referent Mario Reich. In den Workshops lernen Sie an beiden Sonnabenden nicht nur, wie man mit Granit und Sandstein umgeht, sondern können das erworbene Wissen auch beim Bau eines steinernen Balancierelements auf dem Jahnhallen-Areal anwenden. Das teilte Johanna Singer, die Projektkoordinatorin von „Meißen bewegt sich“ mit. 

Parallel dazu findet am Sonnabend, dem 21. September von 9 bis 16 Uhr ein Aktionstag auf dem Jahnhallen-Areal statt. „Wer sich praktisch bei der Gestaltung des Außengeländes oder beim Bau in der Jahnhalle einbringen will, kann jederzeit vorbeikommen. Für Verpflegung ist gesorgt. Bitte an festes Schuhwerk und ggf. Arbeitshandschuhe denken!“

Anzeige
Entdecken Sie die neue Tourismusbeilage

Das Elbland vereint die Region um Dresden, Meißen bis hin nach Torgau. Genießer von Kultur, Genuss und Natur kommen hier besonders auf ihre Kosten. 

Weitere Informationen und Anmeldung unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder unter Telefon 03521 4200564. (SZ)

Bürgerstiftung Meißen, Rauhentalstr. 50, 01662 Meißen, im Internet: www.buergerstiftung-meissen.de.