merken
Augusto

Neue CD von Stern Meissen

Im mittlerweile 56. Bandjahr legt Stern Meissen ein Album mit neuen Liedern vor – und auch eine Kurze Klassik-Adaption wird erklingen.

© PR / Stern Meissen

Stern Meissen legt nach zehn Jahren ein neues Studio-album vor: Die Musiker der mit 56 Bühnenjahren aktuell dienstältesten deutschen Rockband – mit Wurzeln in Meißen und Dresden – haben die unfreiwillige Corona-Pause für neue Musik genutzt. 

Im September wird die CD erscheinen und trägt den vielversprechenden Titel „Freiheit ist“. Passenderweise wird auch ein Song namens „Ausnahmezustand“ zu hören sein, der wie gemacht für die Zeit der Corona-Beschränkungen zu sein scheint, allerdings auf die generell aus den Fugen geratene Welt zielt.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Nach zwei Live-Alben sowie der ungewöhnlichen Neuauflage der erfolgreichen Platte „Weißes Gold“ – in vier verschiedenen Variationen – wird das Album die erste komplette CD mit Neukompositionen sein, die vom 2012 eingestiegenen Manuel Schmid eingesungen wurden. Der in Altenburg lebende Sänger ist mit seinen knapp 36 Jahren übrigens ganze 20 Jahre jünger als seine Band – und zudem längst auch wichtiger Komponist und Produzent der Gruppe, die mit der neuen Platte auch auf das nach der Wende in den Bandnamen zurückgekehrte „Combo“ verzichtet. Wobei das kein „Rückbewegen in die poppigeren 80er ist“, so Schmid. „Das Combo wirkt einfach antiquiert und auch ein wenig unbeholfen.“ (JF)

www.stern-combo-meissen.de

Mehr zum Thema Augusto