Merken

Stille Nacht, helle Nacht

Damit es an den Feiertagen so richtig heimelig ist, haben sich verschiedene Orte rund um Freital weihnachtlich herausgeputzt.

Teilen
Folgen
© Andreas Weihs

Freital. Der kürzeste Tag des Jahres ist ja mittlerweile Vergangenheit. Doch bis zum Ende der dunklen Jahreszeit vergehen noch ein paar Wochen. Beleuchtete Weihnachtsbäume, Adventssterne und Schwibbögen bringen die Städte in dieser Zeit so richtig zum Leuchten. Mancher Ladenbesitzer und Hauseigentümer wird beim Anbringen von Lichterketten und anderen Dekorationen sogar richtig kreativ. Die Sächsische Zeitung zeigt, wo es derzeit weihnachtlich leuchtet.

Lichterglanz rund um Freital

So friedlich sieht der Wilsdruffer Markt wirklich nur zur Weihnachtszeit aus. Neben dem beleuchteten Weihnachtsbaum gibt einen illuminierten Schwibbogen am Rathaus und eine festliche Pyramide.
So friedlich sieht der Wilsdruffer Markt wirklich nur zur Weihnachtszeit aus. Neben dem beleuchteten Weihnachtsbaum gibt einen illuminierten Schwibbogen am Rathaus und eine festliche Pyramide.
Den Wagen voller Geschenke. Dass es diese im Weißeritzpark zu kaufen gibt, daran will man wohl die Kunden mit dieser Dekoration erinnern.
Den Wagen voller Geschenke. Dass es diese im Weißeritzpark zu kaufen gibt, daran will man wohl die Kunden mit dieser Dekoration erinnern.
Ein Bergmann erinnert am Potschappler Rathaus in Freital an die Geschichte der Stadt.
Ein Bergmann erinnert am Potschappler Rathaus in Freital an die Geschichte der Stadt.
Ein beleuchteter Adventsstern macht die Rabenauer Kirche erst so richtig heimelig.     Foto: Karl-Ludwig Oberthuer /  /
Ein beleuchteter Adventsstern macht die Rabenauer Kirche erst so richtig heimelig. Foto: Karl-Ludwig Oberthuer / /