merken

Sebnitz

Stolpen hat eine neue Majestät

Traditionell zum Naturmarkt wird die neue Basaltkönigin gekürt. Zu erleben gab es aber noch viel mehr.

Leonie Weser darf für ein Jahr jetzt Krone und Schärpe tragen. Mit den Prinzessinnen Greta und Juliet stehen fast die Nachfolgerinnen am Start.
Leonie Weser darf für ein Jahr jetzt Krone und Schärpe tragen. Mit den Prinzessinnen Greta und Juliet stehen fast die Nachfolgerinnen am Start. © Steffen Unger

Leonie Weser wird nun für ein Jahr die Burgstadt Stolpen repräsentieren. Zum Naturmarkt und dem Tag des offenen Denkmals am Sonntag krönt Stolpen bekanntlich die neue Majestät. Das war jedoch nur ein Höhepunkt.

Anzeige
Schwitzen um Mitternacht

Der Sauna Aufguss geht auch im Oktober in die Verlängerung. Das Freitaler "Hains" gibt noch einen Sekt gratis dazu.

 Am Sonnabend und am Sonntag hatten verschiedene Händler ihre Stände auf dem Markt aufgeschlagen. Ebenso war traditionelles Handwerk zu erleben. Und so mancher private Hinterhof verwandelte sich in einen Trödelmarkt. Der Naturmarkt steht in jedem Jahr auch unter einem besonderen Motto. Für 2019 war es das 25-jährige Jubiläum der Eingemeindung aller Ortsteile. Deshalb wurde das am Sonnabend auch mit einer leckeren Geburtstagstorte gefeiert. Nicht zuletzt will man damit in Stolpen das Gemeinschaftsgefühl stärken. Am Sonntag öffneten einige Stolpner ihre Privathäuser für Neugierige. Zum Tag des offenen Denkmals konnten so wieder über 20 Stationen angeboten werden.