SZ + Pirna
Merken

Schwere Vorwürfe gegen Schweinemast in Stolpen

In der Ferkelzuchtanlage soll es eine Havarie gegeben haben - erneut. Gülle soll nicht fachgerecht aufgefangen worden sein und Nachbargrundstücke überspült haben.

Von Katarina Gust
 6 Min.
Teilen
Folgen
In der Schweinemastanlage in Langenwolmsdorf kam es bereits 2019 zu einer folgenschweren Havarie. Diese Woche folgt nun der nächste Fall.
In der Schweinemastanlage in Langenwolmsdorf kam es bereits 2019 zu einer folgenschweren Havarie. Diese Woche folgt nun der nächste Fall. © Daniel Förster
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!